FPÖ-Schlusskundgebung zur Landtagswahl: "Am Sonntag geht es um die Zukunft Oberösterreichs!"

Weinzinger: "FPÖ wird Wahlziele erreichen: Drittstärkste Kraft, Wiedereinzug in Landesregierung, angepeilte 15 Prozent sind machbar!"

Wien (OTS) - Ihre Schlusskundgebung zur Landtags- und Gemeinderatswahl hielt heute Abend die FPÖ Oberösterreich am Linzer Urfahraner Jahrmarktgelände ab. Mehr als 6.000 Menschen waren aus ganz Oberösterreich nach Linz gekommen, um den Ausführungen von Bundesparteiobmann HC Strache und Landesspitzenkandidat Dr. Manfred Haimbuchner zu folgen. Landesparteiobmann NAbg. Lutz Weinzinger zeigte sich "erfreut über die überaus gute Stimmung für die FPÖ in unserem Land. Nicht nur heute Abend ist der Zuspruch groß. Wir waren ja alle in den letzten Wochen und Tagen in Oberösterreich unterwegs. Die Menschen wissen, dass es am kommenden Sonntag um die zukünftige Gestaltung unserer Heimat geht. Immer mehr Menschen vertrauen der FPÖ. Ich lade alle Menschen in Oberösterreich ein, sich am kommenden Sonntag unserem Weg anzuschließen. Je stärker die FPÖ, umso besser für Oberösterreich!" Die FPÖ werde nur mit jenen zusammenarbeiten, "die Bürgernähe zeigen, die Garant dafür sind, dass unser Heimatland in eigener Hand bleibt!"

Weinzinger zeigte sich zuversichtlich, "dass wir am Sonntag unsere Wahlziele klar erreichen werden. Wir werden wieder drittstärkste Kraft in Oberösterreich, wir schaffen den Wiedereinzug in die Landesregierung und die von uns angepeilten 15 Prozent als Ergebnis sind durchaus machbar!"

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0020