AR-Präsident Hofinger begrüßt Fitch-Rating von "A" für ÖVAG

ÖVAG trotz schwierigem Umfeld solide aufgestellt

Wien (OTS) - Hans Hofinger, Aufsichtsrats-Präsident der ÖVAG, zeigt sich hocherfreut, dass Fitch Ratings das Spitzeninstitut der Volksbanken mit dem ausgezeichneten Langfrist-Rating von "A" bewertet hat. Hofinger: "Fitch unterstreicht mit seinem A-Rating, dass die Volksbank AG trotz des schwierigen Umfelds für Kreditinstitute solide aufgestellt ist."
Die Ratingagentur Fitch hat der Österreichischen Volksbanken-AG in ihrer jüngsten Bewertung vom 18. September 2009 ein Support Rating von "1" und einen Support Rating Floor (SRF) von "A" zugewiesen. Die lang- und kurzfristigen Emittenten Ausfallratings (Issuer Default Ratings - IDR) von "A" und "F1" wurden bestätigt. Der Ausblick für das langfristige Emittenten Ausfallrating ist weiterhin stabil.
Der Volksbanken-Verbund als Ganzes hat seit 2006 ein "A"-Langfrist-Rating von Fitch. Das Rating für den Volksbanken-Verbund bedeutet, dass jede der 62 regionalen Volksbanken inkl. dem Wertpapier-Emissionsinstitut Volksbank-Quadrat Bank AG, der Bausparkasse ABV und dem Spitzeninstitut Österreichische Volksbanken AG (VBAG) das ausgezeichnete Langfrist-Rating von "A" haben. Der Volksbanken-Verbund hatte als erster dezentraler Sektor Österreichs von der internationalen Ratingagentur Fitch Ratings bereits im Dezember 2006 ein Verbund-Rating erhalten. Dieses ausgezeichnete Rating wurde auch in den Turbulenzen der Finanzmarktkrise bestätigt. Fitch betonte bei der Veröffentlichung des jüngsten Ratings, dass der Volksbank-Sektor mit dem Spitzeninstitut Österreichische Volksbanken-AG als viertgrößte Bankengruppe Österreichs systemrelevant ist. Wenngleich es kein rechtlich bindendes Haftungsübernahmesystem gibt, schätzt Fitch den Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung des Volksbank-Sektors (Primärbanken) und der Österreichischen Volksbanken-AG als hoch ein.
Hofinger abschliessend: "Die unterschiedlichen Bewertungen von Moodys und Fitch zeigen, dass der Investor sich eigene Gedanken über die Qualität eines Unternehmens machen muss. Volksbanken sind seit Generationen starke und verlässliche Partner in den Regionen. Das wird auch in Zukunft so bleiben."

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Genossenschaftsverband , Dr. Hermann Fritzl , Tel.: +43 1 313 28-410 , mailto: hermann_fritzl@oegv.volksbank.at , http://www.oegv.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GVB0001