"Bodenklassenzimmer" in St. Peter in der Au

Heuras: Lernen mit allen Sinnen

St. Pölten (NLK) - Die Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft (ÖBG) hat in Zusammenarbeit mit der Abteilung Landentwicklung in der Gemeinde St. Peter in der Au einen Bodenlehrpfad angelegt. Im Ortsteil St. Michael, in über 500 Metern Seehöhe gelegen, führt der Themenweg "Fruchtbares Land" in landschaftlich besonders reizvollem Gelände über drei Stationen, die drei verschiedene Bodentypen zeigen.

Die dritte Station, die sich bei der Hubertuskapelle befindet, ist als so genanntes "Bodenklassenzimmer" ausgeführt. Hier zeigen mehrere große Schautafeln Zusammenhänge und Details des Bodenlebens. Zudem laden Gucklöcher und Klappbretter zum genaueren Hinsehen ein. Eine Sitzarena ermöglicht Gruppen von bis zu 30 Personen das Ausrasten vom Wandern sowie die Absolvierung einer informativen Boden-Lehrstunde.

Heute, Freitag, 25. September, erhielt die dritte Klasse der Hauptschule St. Peter in in der Au in diesem "Bodenklassenzimmer" ganz speziellen Unterricht: Dr. Alex Dellantonio von der Wiener Universität für Bodenkultur erzählte auf spannende und anschauliche Weise vom Wert des Bodens für den Menschen. Auch Bildungs-Landesrat Mag. Johann Heuras nahm an der ersten offiziellen Unterrichtsstunde in der "Freiluftklasse" teil: "Ich lade Schulen und vor allem Lehrkräfte, denen die Umwelterziehung am Herzen liegt, ein, einen Ausflug nach St. Peter zu machen und eine Unterrichtsstunde im ‚Bodenklassenzimmer’ abzuhalten. In dieser Umgebung lernt man nicht nur mit dem Kopf, sondern mit allen Sinnen", meinte Heuras, der dabei auch Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf zu dieser Initiative gratulierte.

Ein Informationsfolder über den Bodenlehrpfad ist bei der Abteilung Landentwicklung sowie am Gemeindeamt St. Peter in der Au erhältlich.

Nähere Information: NÖ Landesregierung, Abteilung Landentwicklung, Dr. Erwin Szlezak, Bodentelefon 02742/9005-9070, e-mail info@unserboden.at, www.unserboden.at, www.soilart.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005