Wiener Kindergärten - SP-Wutzlhofer: "PädagogInnen leisten hervorragende Arbeit!"

Viele Gespräche vor Ort - Polemik fehl am Platz

Wien (SPW-K) - "Die PädagogInnen in den Wiener Kindergärten sind hoch qualifiziert und leisten hervorragende Arbeit", betonte heute, Freitag, Gemeinderat Mag. Jürgen Wutzlhofer. "Das Thema Kinderbetreuung sollte aber nicht zum Gegenstand von Polemik werden, dafür ist es viel zu wichtig. Es wurden und werden derzeit viele Gespräche vor Ort geführt, mit der Gewerkschaft wurde vereinbart, dass Berechnungen über die Auswirkungen einer Veränderung der Gehaltskurven anzustellen sind. Das ist derzeit im Laufen."

Tatsache sei, dass es durch den laufenden Ausbau von Kinderbetreuungseinrichtungen in ganz Österreich der Bedarf an KindergartenpädagogInnen steige. "Wien hat zur Sicherstellung dieses Bedarfs bereits zahlreiche Maßnahmen gesetzt: Neben der 5jährigen Ausbildung und dem 2jährigen Kolleg an der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik hat Wien seit 2008 als erstes Bundesland drei weitere Ausbildungsmöglichkeiten: Die Modelle "Change", "Pick up" und "Restart"", betonte Wutzlhofer.

Allein heuer habe Wien 323 PädagogInnen aufgenommen - "sie werden demnächst auch offiziell im Wiener Rathaus begrüßt", sagte Wutzlhofer. "Darüber hinaus wurden im heurigen Schuljahr 491 neue SchülerInnen und Studierende an der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik aufgenommen!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Tel.: (01) 4000-81923

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003