Broschüre "Rad(l)-Geber NÖ" neu aufgelegt

Pernkopf: Kurze Strecken mit dem Rad statt mit dem Auto zurücklegen

St. Pölten (NLK) - Die "umweltberatung" Niederösterreich hat die Broschüre "Rad(l)-Geber NÖ" vollständig überarbeitet und neu aufgelegt. Die Publikation wurde um die Kapitel "Elektrobike" sowie "Bahn & Rad" erweitert und gibt auf nunmehr 76 Seiten viele Tipps und Informationen über Kauf, Pflege und Wartung des Fahrrades. Auch die Themen Sicherheit am Fahrrad, richtige Bekleidung und Fahrradfahren im Straßenverkehr werden in der Publikation behandelt. Dazu erhält man eine ausführliche Karte mit den wichtigsten und schönsten Radwegen Niederösterreichs. Den "Rad(l)-Geber NÖ" gibt es kostenlos bei jeder Umweltberatungsstelle bzw. auch telefonisch bei der RADLand Hotline unter 02742/229 90.

"Radfahren im Alltag wird in Niederösterreich immer populärer", meint dazu Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, der auch betont: "Die Radwege entlang unserer Flüsse, zwischen Städten oder zu Sehenswürdigkeiten laden ein, möglichst oft auf das Rad zu steigen. Die Hälfte aller Wegstrecken beträgt weniger als fünf Kilometer, eine Distanz, die man leicht mit dem Rad anstatt mit dem Auto zurücklegen kann."

Nähere Informationen: www.umweltberatung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003