25. & 26. September 2009 - Saisoneröffnung im Festspielhaus St. Pölten

Die Reise beginnt.

St.Pölten (OTS) - Gemeinsam mit zahlreichen KünstlerInnen, die man im Programm der kommenden drei Saisonen immer wieder antreffen wird, bricht das Festspielhaus St. Pölten unter der künstlerischen Leitung Joachim Schloemers auf zu neuen Ufern.
Die spannende und ereignisreiche Reise beginnt mit einem zweitägigen Fest am 25. und 26. September 2009 im und rund um das Festspielhaus. Die ganze Stadt und auch alle anderen, die mutig genug sind, sind aufgefordert und eingeladen, mit zu reisen.

Während der 25. September ganz im Zeichen der Verbotenen Stadt, des neu adaptierten und bespielten Café Publik - dem ehemaligen "Kulturcafé" des Festspielhauses - sowie der St. Pöltener Freerunning / Parkour Community steht, findet am Abend des 26. September die bereits traditionelle Eröffnungsgala, diesmal moderiert von Joachim Schloemer und Sabine Haupt, statt. Das musikalische Repertoire reicht dabei vom Barock bis zur Moderne, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf Klassik und Romantik gelegt wird. Arien von Mozart und Bellini sowie klassische Orchesterstücke, darunter etwa Prokofjews Orchestersuite "Romeo und Julia", werden den Kern des Abends bilden. Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der Leitung von Julia Jones, Konzermeister Alexander Gheorghiu als Solist mit Etienne Abelin in einem Violin-Doppelkonzert oder die amerikanische Sopranistin Robin Johannsen stehen neben KünstlerInnen auf der Bühne, die im Laufe der kommenden Saisonen immer wieder im Festspielhaus anzutreffen sein werden. Das Gitarristenduo Sascha und Vadim Kolpakov, der vielseitige Musiker Wolfgang Mitterer und der Tänzer Clint Lutes geben im Rahmen der Gala kurze Einblicke in die neuen Elemente der Saison 2009/2010.

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service, sowie über den Link "Anhänge zu dieser Meldung" unter http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Katharina Salzgeber
Presse & Medienarbeit / Press & Media Relations
Festspielhaus St. Pölten
T +43 (0) 2742/90 80 80 - 811 | M +43 (0)664 604 99 - 811|
F +43 (0) 2742/90 80 81
E katharina.salzgeber@festspielhaus.at
I www.festspielhaus.at, www.tanz4you.net, www.kulturbezirk.at
NÖ Kulturszene Betriebsges.m.b.H., Kulturbezirk 2, A 3109 St. Pölten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006