Die Parlamentswoche auf einen Blick (28. 09. - 02. 10. 2009) U-Ausschuss, Besuch aus Mecklenburg, Buchpräsentationsreihe Quadriga

Dienstag, 29. September

Der Untersuchungsausschuss zur Untersuchung von Abhör- und Beeinflussungsmaßnahmen im Bereich des Parlaments setzt seine Beratungen fort. (9 Uhr)

Mittwoch, 30. September

Eine Delegation von Mitgliedern des Petitionsausschusses des Landtags Mecklenburg-Vorpommern trifft mit Mitgliedern des Petitionsausschusses des Nationalrats zusammen. (9.30 Uhr)

Donnerstag, 01. Oktober

Eine Premiere: Zum ersten Mal gibt es die neue Form der Buchpräsentation im Parlament (siehe auch PK Nr. 756/2009). Unter dem Titel "Quadriga" und dem Motto "Überwachung - Bespitzelung -Sicherheit" werden folgende Werke präsentiert: Ilija Trojanow und Juli Zeh: Angriff auf die Freiheit. Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte. (Hanser) Ines Geipel: Zensiert, verschwiegen, vergessen. (Artemis und Winkler) Dietmar Kammerer: Bilder der Überwachung. (Suhrkamp) Am Podium diskutieren - moderiert von Zita Bereuter (FM4) und Peter Zimmermann (Ö1) - Ines Geipel, Dietmar Kammerer, Florian Klenk und Ilija Trojanow. (18.30 Uhr, Palais Epstein)

HINWEIS: Die in der "Parlamentswoche" angeführten Veranstaltungen sind grundsätzlich nicht öffentlich, Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen eine Einladung. Journalistinnen und Journalisten benötigen für eine Teilnahme einen JournalistInnenausweis bzw. eine Akkreditierung als Parlamentsjournalisten. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001