"Tag der Rekorde": Wien wagt sich an den größten Kaiserschmarrn

Rekordversuch am kommenden Sonntag im Wiener Prater

Wien (OTS) - Am kommenden Sonntag, den 27. September, wagt Wien
beim "Tag der Rekorde" im Wiener Prater einen Rekordversuch der besonderen Art: Passend zum Austragungsort soll die größte Kaiserschmarrn-Portion der Welt zubereitet werden: Dafür muss das Traditionsgericht ein Gewicht von 100 Kilogramm überschreiten. "Danach steht der Kaiserschmarrn zur Verkostung bereit", betont Stadtrat Christian Oxonitsch.

Insgesamt wird es bei der bereits vierten "Vienna Recordia" im Wiener Prater eine ganze Reihe von spektakulären Weltrekordversuchen geben. "Wien wird an diesem Tag zur "Hauptstadt der Weltrekorde" -alle WienerInnen sind aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und sich persönlich an einem "Weltrekord" zu beteiligen", sagt Christian Oxonitsch. "Ich lade alle WienerInnen ein, zu diesem außergewöhnlichen Event in den Wiener Prater zu kommen."

Der vierte "Tag der Rekorde" findet am 27. September 2009 von 12.00 bis 18.00 Uhr im Wiener Prater auf der Kaiserwiese und in der Prater-Hauptallee statt. Insgesamt gibt es 13 spektakuläre Rekordversuche und ein unterhaltsames Rahmenprogramm.

o Alle Infos unter www.viennarecordia.com

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) zla

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Michaela Zlamal, MAS
Mediensprecherin StR. Christian Oxonitsch
Telefon: 01 4000-81930
E-Mail: michaela.zlamal@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006