FP-Mahdalik: Sängerknaben-Konzertsaal rasch bauen

Rechtsbrecher wie Rechtsbrecher behandeln

Wien, 24-09-09 (OTS) - In der Fragestunde des Gemeinderates
betonte FPÖ-Gemeinderat Toni Mahdalik die Wichtigkeit des neuen Konzertsaales für die Wiener Sängerknaben im Augarten, dessen Bau nicht länger von einer Handvoll grüner Berufsdemonstranten verzögert werden darf. So wie bei der jämmerlich gescheiterten Lobaubesetzung der Grünen muss auch hier beinhart mit Besitzstörungs- und Schadenersatzklagen seitens der Grundeigentümer und des Bauwerbers vorgegangen werden.

Eine andere Sprache verstehen die gutmenschendeln Besetzer nicht. Es ist daher auch nicht rasend sinnvoll, dass sich Bürgermeister Häupl von den grünen Fußtruppen bei Kaffee und Kuchen die Welt erklären lässt, meint Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003