Orange VHS Handykurse gehen in die achte Runde

Zehn neue Handykurse mit 20 Einheiten in Wien und Innsbruck ab September - Kurse für Kunden aller Betreiber

Wien (OTS) - Die Handykurse, die Orange gemeinsam mit den Volkshochschulen anbietet, gehen mit dem Herbst/ Winter-Semester bereits in die achte Runde. An den Handykursen können Kunden aller Betreiber teilnehmen. In Summe stehen zehn Kurse mit insgesamt 20 Einheiten in sechs Wiener VHS und einer Innsbrucker Volkshochschule am Programm. Orange versteht die Kurse als Service, das Berührungsängste mit dem Mobiltelefon abzubauen hilft.

Die Handykurse, die Orange seit dem Frühjahr 2006 in Zusammenarbeit mit den österreichischen Volkshochschulen anbietet, gehen in diesem Herbst bereits in ihre achte Runde.

Was als österreichische Neuheit startete, hat sich inzwischen etabliert und ist bei Kunden aller Betreiber beliebt. Die Kurse bestehen aus je zwei Einheiten und bringen den Besuchern Basisfunktionen des Mobiltelefons näher. Die zweite Kurseinheit bietet die Möglichkeit, Gelerntes nochmals zu wiederholen und offene Fragen zu stellen.

Bis zum 24. Februar 2010 wird Orange insgesamt zehn Kurse mit 20 Terminen in sechs Wiener und einer Innsbrucker Volkshochschule anbieten. Je zwei Orange Trainer werden vier bis acht Teilnehmern Wissenswertes vom Anlegen der Kontakte bis zum Versenden von SMS vermitteln. Während die Volkshochschulen Floridsdorf, Liesing, Meidling, Penzing, Rudolfsheim-Fünfhaus und Brigittenau die Kurse schon seit Jahren anbieten, ist die VHS Innsbruck 2009 zum dritten Mal Kurs-Partner. Orange CEO Michael Krammer:"Unser Ziel ist es, Mobilkommunikation so einfach wie möglich zu gestalten und Kunden mit unseren Services zu unterstützen. Die Handykurse sind ein gutes Beispiel, wie Beratungskompetenz von Orange erlebbar wird."

Die Anmeldung erfolgt direkt bei den Volkshochschulen und ist bis kurz vor Kursbeginn möglich. Da viele Leistungen rund um die Workshops gratis angeboten werden, verrechnen die VHS nur einen Unkostenbeitrag. Nähere Informationen zum aktuellen VHS-Kursprogramm bieten www.vhs.at bzw. www.vhs-tirol.at.

Über Orange in Österreich
Orange Austria Telecommunication GmbH. startete am 26. Oktober 1998 unter der Marke ONE als dritter Mobilfunkbetreiber in Österreich. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2008 einen Mobilfunkumsatz von 529 Mio. Euro. Per Ende 2008 beträgt der Marktanteil 20 Prozent. Rund 800 Mitarbeiter setzen sich täglich für die Bedürfnisse der 2,1 Mio. Kundinnen und Kunden ein. Das Vertriebsnetz umfasst in Österreich 93 Orange Shops und ca. 1.700 Vertriebsstellen. Eigentümer von Orange in Österreich sind Mid Europa Partners (65 %) und Orange (35 %). Zur Orange Austria Gruppe gehört die 100%ige Tochter YESSS!. Weiters ist Orange in Österreich mit 16,67 % an der paybox Austria GmbH und mit 25,1 % an der eety-Telecommunications GmbH beteiligt. Orange ist die Hauptmarke von France Telecom, einem der weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen. Orange zählt zu den weltweit größten Mobilfunkmarken. Sie verfügt über einen Markenwert von 14 Mrd. Euro und belegt Platz 50 im Ranking der "Most Powerful Brands 2008" von Millward Brown. Weitere Einzelheiten zu Orange in Österreich finden sich unter www.orange.at.

Rückfragen & Kontakt:

Orange, Petra Jakob
Tel: 01/27728-0
E-Mail: presse@orange.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OAT0001