VP-Gerstl: U-Bahn an Wochenenden rund um die Uhr

Mobilitätpaket der ÖVP Wien für mehr Sicherheit und Lebensqualität

Wien (VP-Klub) - 20 Cent pro U-Bahnfahrer, weniger als 1 Mio. Euro insgesamt, das muss es der Stadt Wien Wert sein. Dafür schaffen wir Sicherheit und Mobilität rund um die Uhr! "Wären die Wiener Linien bereit, die U-Bahn an den Wochenenden 24 Stunden im Einsatz zu belassen, würde dies, über das Jahr gerechnet, eine Mehrleistung von nur insgesamt 2,9 % an Betriebszeit bedeuten. Ganze 4 Stunden pro Tag mehr Betriebszeit von Freitag bis Sonntag. Es ist daher das Mindeste, dass man bei einer Tariferhöhung von 10 % auch eine Mehrleistung von 3 % erwarten kann", so ÖVP Wien Verkehrssprecher LAbg. Wolfgang Gerstl.

"Mit dem von uns geforderten Mobilitätspaket - U-Bahn rund um die Uhr, Bus-Stopp bei Bedarf und einen effizienten Sammeltaxisystem -könnte nahezu jeder Punkt in der Stadt am Wochenende rund um die Uhr kostengünstig und sicher erreicht werden. Die Wiener Stadtregierung ist als Eigentümer der Wiener Linien aufgefordert, die Forderung der Wienerinnen und Wiener nach sicherer, schneller und billiger Mobilität ehestmöglich zu realisieren", so Gerstl abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003