Franchise-Unternehmen sichern mehr als 32.000 Jobs

Studie der KMU Forschung Austria erhebt volkswirtschaftliche Bedeutung von Franchising in Österreich - Franchising ermöglicht starke Expansion bei geringem Risiko

Wien (OTS/PWK708) - "Österreichs Franchise-Unternehmer leisten einen wichtigen Beitrag für Wirtschaft und Beschäftigung. Das Umsetzen bewährter Geschäftsmodelle ist nicht nur in schwierigen Zeiten eine sehr attraktive Form der Selbstständigkeit", bilanziert Elisabeth Zehetner, Geschäftsführerin des Gründer-Service Österreich, die Ergebnisse einer neuen Studie der KMU-Forschung Austria über die volkswirtschaftliche Bedeutung von Franchising. Rund 4500 Franchisebetriebe beschäftigen in Österreich an 5.700 Standorten rund 32.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das sind rund 1,5 Prozent der Beschäftigten in der marktorientierten Wirtschaft.

Wachstumsmarkt Dienstleistungsfranchising

Derzeit sind in Österreich rund 250 Franchisesysteme tätig, davon sind mehr als zwei Drittel auch im Ausland aktiv. Je ein Drittel der Unternehmen entfällt auf den Einzelhandel bzw. auf Wirtschaftsdienstleistungen (vor allem Consulting und Immobilien), ein Viertel aller Franchisesysteme ist im Tourismus zu finden (vor allem Gastronomie) und ein Zehntel in der Sachgütererzeugung. Dienstleistungsfranchising wird in Zukunft verstärkt wachsen, so die Studie.

Weniger Risiko durch starken Partner

Die Hauptmotive von Franchisegebern sind laut Studie, dass der Kapitaleinsatz nicht erhöht werden muss. Somit wird das Risiko minimiert, und es ist eine rasche Expansion möglich. Hauptmotiv für Franchisenehmer ist der Wunsch nach Selbständigkeit, wobei das Risiko durch einen starken Partner minimiert werden kann. Ein weiterer Vorteil von Franchising ist die Arbeitsteilung, so die Studie der KMU-Forschung Austria.

Gründer-Service unterstützt Franchise-Dynamik

Gründer-Service-Geschäftsführerin Elisabeth Zehetner: "Wir unterstützen die Dynamik im Franchise-Bereich mit innovativen Serviceleistungen, wie unserer Franchisebörse -www.franchiseboerse.at oder unserem Leitfaden zum Franchising. Jede Gründung ist ein Gewinn. Das Nutzen am Markt erprobter Geschäftsmodelle sichert einen raschen, erfolgreichen Start und damit auch rasch Beschäftigung. Das ist gerade in arbeitsmarktpolitisch schwierigen Zeiten von großer Bedeutung."

Der Franchise-Leitfaden, die Franchisebörse für potenzielle Franchisenehmer und Franchisegeber und die Kontakte der Franchise-Berater in allen Bundesländern finden sich auf www.gruenderservice.at/franchise (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Junge Wirtschaft | Gründer-Service | Frau in der Wirtschaft
Mag. Elisabeth Zehetner
Tel: +43 (0)5 90 900 3030
Fax: +43 (0)5 90 900 295
E-Mail: gruender@wko.at
Internet: www.gruenderservice.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001