SPÖ Rohr: Dobernig kennt sich in vererbtem Zahlenwerk nicht aus

Trotz 750 Millionen Euro Mehreinnahmen wurden keine Rücklagen für Krisensituationen gebildet

Klagenfurt (OTS) - Bezug nehmend auf die heute in einem Interview getätigten Aussagen Dobernigs hält SPÖ Landesparteivorsitzender LHStv. Ing. Reinhart Rohr fest: "Offenbar ist das vererbte Zahlenwerk derart verworren, dass sich der Finanzreferent selbst nicht darin auskennt. Anderenfalls wüsste er, dass in den letzten drei Jahren von 2006 bis 2008 750 Millionen Euro an Mehreinnahmen verzeichnet wurden". Die triste Finanzsituation Kärntens werde nicht besser, wenn der Finanzreferent Unwahrheiten verbreitet. "Es ist wie es ist: Das Familiensilber wurde verscherbelt, die Schulden sind explodiert und in den Jahren guter Einnahmen wurde es auf Kosten der orangen Brot und Spiele Politik verabsäumt Rücklagen für Krisenzeiten zu bilden", so Rohr abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle SPÖ Kärnten
10.-Oktober-Straße 28, 9020 Klagenfurt
Fax: +43(0)463-54 570
Mobil: +43(0)463-5 77 88

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90004