NUA Skandal: KO Waldhäusl war gegen den NUA Verkauf und wurde deshalb von der ÖVP abberufen!

Sobotka und Co haben wohl geahnt, dass sie bei den Spekulationen damals schon mit einer strengen Kontrolle rechnen hätten müssen!

St. Pölten (OTS) - Klubobmann Waldhäusl weist die heutige Aussage des ÖVP Abgeordneten Rennhofer zurück und erklärt, dass er bereits gegen den Verkauf der NUA gestimmt hatte. "Daraufhin wurde ich von der ÖVP aus dem Aufsichtsrat abberufen. Alles was danach passiert ist, auch die Veranlagung des Verkaufserlöses haben sich die verbliebenen Aufsichtsräte und LR Sobotka im stillen Kämmerlein ausgepackelt!", schließt der Klubobmann.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Christian Hafenecker
Landespressereferent
christian.hafenecker@fpoe.at
Tel: 02742/9005-13443
Mobil: 0660/4344872
Fax: 02742/9005-13450

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0002