Aviso Grüne Josefstadt: Straßenfest Josefstadt am 18. September

Buntes Programm unter dem Motto "kreativ.innovativ.vielfältig"

Wien (OTS) - Am 18. September 2009 findet heuer das Straßenfest Josefstadt statt. Unter dem Titel "kreativ.innovativ.vielfältig" erwartet die BesucherInnen von 12.00 bis 22.00 Uhr auf der Josefstädter Straße zwischen 2er Linie und Albertgasse ein buntes Programm mit verschiedenen künstlerischen Highlights, kulinarischen Spezialitäten und einem eigenen Kinderprogramm. Für Bezirksvorsteher Heribert Rahdjian ist das Straßenfest eine ideale Möglichkeit, die Vielfältigkeit, Kreativität und Innovationskraft der Josefstadt zu erleben: "Dieses Straßenfest ist ein Beweis für das lebendige wirtschaftliche und kulturelle Leben dieses Bezirks. Es ist getragen von den Menschen aus dem Bezirk und hat damit ein unverwechselbares und authentisches Erscheinungsbild", erklärt Rahdjian.

Zentrum des Geschehens ist diesmal die Josefstädterstraße selbst, mit verschiedenen Angeboten und Ständen. "Wir programmieren heuer ganz bewusst die einzelnen künstlerischen Aktivitäten direkt bei den Ständen, um die Besucher noch unmittelbarer in das Geschehen einzubeziehen", erläutert Martin Vogg, Organisator des Straßenfests.

Prominente künstlerische Partnerin für das Fest ist die Slam Poetin Mieze Medusa. Sie organisiert exklusiv für das Straßenfest den ersten Josefstädter "Street Slam", ein Wettlesen um die Gunst des Publikums. Zum krönenden Abschluss geben sich Mieze Medusa & Tenderboy nach rund einjähriger Auftrittspause ihrer Band in Wien wieder die Ehre auf der Bühne Ecke Albertgasse.

Das Musikprogramm des Straßenfestes wurde unter anderem gemeinsam mit dem verein08 zusammengestellt, der mit acht KünstlerInnen "A little music distillery" inszeniert, eine gemeinsame musikalische Aktion, die den jeweiligen Einzelauftritten der KünstlerInnen folgt.

Auch 2009 steht das Straßenfest Josefstadt im Zeichen des autofreien Tages. Neben einer Sperre der Straße für den Autoverkehr, wird es mehrere Programmpunkte geben, die sich mit dem Thema Verkehrs-reduktion und -vermeidung beschäftigen. "Nicht umsonst hat der achte Bezirk in Wien ja das "Gelbe Trikot" was die Zahl der Fahrradnutzer betrifft. Der autofreie Tag soll mithelfen, dass wir deren Sicherheit und Mobilität in Zukunft noch weiter verbessern können", so Rahdjian abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0004