BAT STIFTUNG FÜR ZUKUNFTSFRAGEN veröffentlicht neue Europastudie

Hamburg (ots) - Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Die wenigsten Europäer leisten sich noch eine Urlaubsreise. Konsumausgaben in Krisenzeiten Urlaub gleich Reise. Diese Gleichung stimmt für die meisten Europäer nicht mehr. Lediglich ein Drittel der Bürger (33%) gab in den vergangenen zwölf Monaten Geld für eine Urlaubsreise von wenigstens fünf Tagen Dauer aus. Dies geht aus einer aktuellen Repräsentativumfrage der deutschen BAT Stiftung für Zukunftsfragen hervor, in der über 12.000 Personen ab 14 Jahren in den zehn europäischen Ländern Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Polen, Russland, Spanien und der Schweiz repräsentativ nach ihrem Ausgabeverhalten befragt wurden. "Keine Branche wurde von der Wirtschafts- und Finanzkrise verschont

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Stiftung für Zukunftsfragen
Eine Initiative von British American Tobacco
Dr. Ulrich Reinhardt
Tel. +49 40 4151 2448
www.stiftungfuerzukunftsfragen.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002