BM Schmied unterstützt Forderung der FSG nach Bachelor-Angebot für bereits im Dienst stehende Pflichtschullehrer

Wien (OTS) - Bildungsministerin Claudia Schmied unterstützt die Forderung der FSG nach einem Bachelor-Angebot für bereits im Dienst stehende Pflichtschullehrer: "Ich unterstütze die Forderung der FSG, auch für alle bereits im Dienst stehenden Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer die Erreichung eines Bachelor of Education an den Pädagogischen Hochschulen zu ermöglichen. In einem persönlichen Gespräch mit den Vertreterinnen und Vertretern der FSG-PflichtschullehrerInnen habe ich zum Ausdruck gebracht, dass mir dabei die Sicherstellung der Anschlussfähigkeit für ein Masterstudium an einer Universität besonders wichtig ist. Diese Upgrading-Kurse sollen echte Weiterqualifizierungschancen für die engagierten Lehrerinnen und Lehrer an unseren Pflichtschulen eröffnen. Ich werde die ExpertInnengruppe zur neuen LehrerInnenbildung und die für Pädagogische Hochschulen zuständige Abteilung in meinem Ressort damit beauftragen, mir Umsetzungsvorschläge zu unterbreite", so Schmied.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Nikolaus Pelinka
Tel.: (++43-1) 53 120-5030

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001