Muttonen: "Ernst Märzendorfer hat Bleibendes geschaffen"

SPÖ-Kultursprecherin tief betroffen über das Ableben des österreichischen Dirigenten und Komponisten

Wien (OTS) - Tief betroffen über das Ableben des österreichischen Dirigenten, Komponisten und Musikforschers Ernst Märzendorfer zeigte sich heute, Mittwoch, SPÖ-Kultursprecherin Christine Muttonen gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. "Mit Ernst Märzendorfer verliert Österreich einen Mann, der Bleibendes und gar nicht hoch genug zu Schätzendes für die heimische Musiklandschaft geschaffen hat. Als Dirigent an unzähligen Opernhäusern und bei Festspielen hat Ernst Märzendorfer dem musikinteressierten Publikum im In- und Ausland unvergessliche Stunden geschenkt. Und als Schöpfer vieler kammermusikalischer Werke und Klavierkonzerte hat Märzendorfer gezeigt, dass Musik wahrhaft die Welt war, die ihm alles bedeutete und in der er sich mit großer Virtuosität bewegte", so Muttonen abschließend. (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006