ÖSTERREICH: Pröll verlängert höheres Kilometergeld

Finanzminister: "Werden die Menschen in der Krise nicht auch noch belasten"

Wien (OTS) - Das im Sommer 2008 angehobene Kilometergeld sowie das erhöhte Pendlerpauschale werden über den 1. 1. 2010 hinaus verlängert, berichtet ÖSTERREICH (Mittwoch-Ausgabe). Finanzminister Josef Pröll erklärte auf Anfrage: "Das erhöhte Kilometergeld wird verlängert. Wir werden die Menschen in der Krise nicht auch noch belasten."

Die alte große Koalition hatte mit 1. Juli 2008 das Kilometergeld (von 0,376 auf 0,42 Euro) sowie das große und das kleine Pendlerpauschale (um jeweils 15 Prozent) erhöht, diese Maßnahme allerdings mit 1. 1. 2010 befristet. Damals waren die Mehrkosten mit 60 Mio. Euro veranschlagt worden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001