Parlamentarische Bürgerinitiative der Pensionskassenopfer

"Wir wollen unser Geld heraus"

Wien (OTS) - Da der VerfGH das Begehren der Pensionskassenberechtigten, angesichts der hohen Veranlagungsverluste der Pensionskassen und der unaufholbaren Pensionskürzungen eine Herausgabe des individuellen Kapitals zu ermöglichen, auf den Zivilrechtsweg verwiesen hat, dessen Ergebnis viele Betroffene möglicherweise nicht mehr erleben werden, wird PEKABE im Parlament eine Bürgerinitiative zu diesem Thema einbringen, die von 2.200 Unterstützungserklärungen getragen ist
(Mindesterfordernis 500 Unterschriften).

Diese Bürgerinitiative wird kommenden Freitag, 18. 9., um 14 h offiziell an Parlamentspräsidentin Prammer übergeben werden.

Rückfragen & Kontakt:

Günter Braun, Pressesprecher des PEKABE
Mailto: pressesprecher@pekabe.at, Tel. 0699 - 111 58 699

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKB0001