Kunden, Kunst und Kulinarik

APA lud ins MAK-Gegenwartskunstdepot in den Gefechtsturm Arenbergpark

Wien (OTS) - Gestern, Dienstagabend, versammelte die APA - Austria Presse Agentur bereits zum siebten Mal Kunden und Partner zu ihrem alljährlichen Get-together in künstlerisch-kulinarischem Ambiente. Als Kulisse wählte die Nachrichtenagentur dieses Jahr das im Gefechtsturm Arenbergpark untergebrachte MAK-Gegenwartskunstdepot, das auf einer Gesamtfläche von 4.000 m2 seit 1995 wesentliche Teile der MAK-Kunstsammlung präsentiert.

Gezeigt werden räumliche Interventionen von internationalen Künstlern wie Vito Acconci, Hans Kupelwieser oder Liz Larner sowie Beispiele experimenteller Architekturprojekte und Manifestationen u. a. von Raimund Abraham, Coop Himmelb(l)au oder Margarete Schütte-Lihotzky.

In Exklusivführung bot man den etwa 100 geladenen Gästen neben der beeindruckenden Gegenwartskunst auch Historisches zum Gefechtsturm. Den atemberaubenden Ausblick über Wien vom Plateau des Turmes sowie den kulinarischen Ausklang teilten u.A. Christoph Bruckner, Milestones in Communication; Rudolf Gollia, Bundesministerium für Inneres; Clemens Pig, APA; Nicole Plein, NextiraOne; Konrad Tretter, APA; Christine Waldmann, ORF.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
APA - Austria Presse Agentur
Tel.: +43/1/360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001