Erich Haider im NEWS-Interview: "SPÖ wird Stärkste in Oberösterreich."

Trotz schlechter Umfragdaten: SPÖ-Landeschef ist vom eigenen starken Finish überzeugt.

Wien (OTS) - Manche finden Erich Haiders Wunsch angesichts der schwachen Umfragedaten vermessen, Landeshauptmann in Oberösterreich werden zu wollen. Er selbst gibt sich im NEWS-Interview kämpferisch:
Umfragen stimmten schon lange nicht mehr, Wahlen würden erst in den letzten zwei Wochen entschieden, und der Intensivwahlkampf mit 300.000 Hausbesuchen würde die Entscheidung bringen: "Wir werden Stimmenstärkste."

Einen Plan B brauche er nicht, "ich bin fest davon überzeugt, dass wir Erster werden." Weil die SPÖ seit zehn Jahren ein klares politisches Profil habe, "Speerspitze gegen die neoliberale Politik, gegen Privilegien und gegen Sozialabbau" sei.

Sein Vorschlag, dass MigrantInnen "Regeln für das Zusammenleben in Österreich" unterschreiben sollten, sei der Versuch, Probleme vor Ort zu lösen: "Wir legen Regeln vor, und die sind einzuhalten. Ich will nicht, dass das Land nach rechts wandert, ich will nicht, dass die Ausländerfeindlichkeit zunimmt, und ich möchte nicht, dass die FPÖ wieder 20 Prozent hat. Das ist keine Anbiederung nach rechts."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002