Wien prämierte den schönsten Blumenschmuck im Gemeindebau

Preisverleihung im Rahmen einer festlichen Gala im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Bis 24.August waren alle Wiener GemeindemieterInnen dazu aufgerufen, ihre bepflanzten Balkone und Fensterbretter zu fotografieren und die schönsten Aufnahmen in den Kategorien "Balkonblumen", "Blumenkisterl" oder "Gemeinschaftsgarten/Hofbegrünung" einzureichen. Zahlreiche BewohnerInnen beteiligten sich am Wettbewerb, der heuer erstmals wienweit durchgeführt wurde. Die GewinnerInnen wurden Anfang September von einer Jury ermittelt und im Rahmen einer Gala im Festsaal des Rathauses, gestern, Mittwoch, von Wohnbaustadtrat Vizebürgermeister Michael Ludwig ausgezeichnet.****

Bereits im vergangenen Jahr fand auf Initiative von Wohnbaustadtrat Vizebürgermeister Michael Ludwig erstmals ein Balkonblumenwettbewerb im 21. und 22. Bezirk statt. Aufgrund des großen Erfolgs und der regen Teilnahme der MieterInnen wurde im heurigen Sommer ein wienweiter Fotowettbewerb unter dem Motto "Blumen im Gemeindebau. Blühendes Zuhause - gute Nachbarschaft" ausgelobt. Ziel des Wettbewerbes war es, den vielen Hobbygärtnerinnen und -gärtnern in den Gemeindebauten eine weitere Gelegenheit zu bieten, ihre blühende Pracht zu zeigen, vor allem aber Dank und Anerkennung für die liebevolle Betreuung der Blumenparadiese, die zu einer Verschönerung der Gemeindebauten beitragen, auszusprechen.

"Es ist großartig, wie viele Gemeindemieterinnen und -mieter sich am Wettbewerb beteiligt und einen 'grünen Daumen' bewiesen haben. Damit verbunden ist auch mein herzliches Dankeschön an alle Mieterinnen und Mieter in den Wiener Gemeindebauten, die durch ihr Hobby für eine blühende Pracht in den Städtischen Wohnhausanlagen sorgen und damit alle Bewohnerinnen und Bewohner erfreuen. Ich bin davon überzeugt, dass der Wettbewerb noch mehr Gemeindemieterinnen und -mieter dazu anregen wird, Blumenoasen in ihren Wohnhausanlagen zu schaffen und freue mich bereits darauf, die Früchte dieses wunderbaren Hobbys im Rahmen meiner Besuche in den Wiener Gemeindebauten bewundern zu können", betonte Wohnbaustadtrat Vizebürgermeister Michael Ludwig bei der gestrigen Gala.

Insgesamt wurden 23 Preise vergeben

In den drei ausgelobten Kategorien - "Blumenkisterln", "Balkonblumen" und "Gemeinschaftsgarten/Hofbegrünung" - wurden jeweils drei Hauptpreise vergeben, in der Kategorie "Balkonblumen" -aufgrund der zahlreichen Einsendungen in dieser Sparte - zusätzlich ein Sonderpreis. Weiters gab es 13 Anerkennungspreise für jene EinsenderInnen, die das Ziel, einen der ersten drei Plätze zu erreichen, nur knapp verfehlten.

Die Gewinner der Hauptpreise

Kategorie "Blumenkisterl" 1. Preis: Nevenka Hoscher, 12., Reismannhof 14 2. Preis: Hildegard Auss, 10., Dampfgasse 35 3. Preis: Harald Kropp, 10., Schautagasse 22 Kategorie "Balkonblumen" 1. Preis: Elisabeth Thomas, 21., Großfeldsiedlung, Pastorstraße 5 2. Preis: Elfriede Koch, 14., Penzingerstraße 33-35 3. Preis: Lisette Altmann-Zant, 18., Währingerstraße 188 Sonderpreis: Maria Sturm, 11., Luise-Montag-Gasse 3 Kategorie "Gemeinschaftsgarten/Hofbegrünung" 1. Preis: Leopold Dohnal und Edith Podlesak, 2., Rustenschacherallee 54 2. Preis: Monika Thurnwald, 17., Zeillergasse 7-11 3. Preis: Rudi Amort, 13., Siedlung Lockerwiese

Die Gewinner freuten sich über tolle Preise in Form von Bank-Austria-Sparbüchern mit Guthaben im Wert von 300 bis 1.000 Euro und bellaflora-Gutscheinen im Wert von 100 bis 300 Euro.

Die feierliche Preisvergabe, die ein buntes Rahmenprogramm bot und von ORF-Promigärtner Karl Ploberger moderiert wurde, ging vor rund 600 geladenen Gästen - vorwiegend TeilnehmerInnen am Wettbewerb "Blumen im Gemeindebau" sowie VertreterInnen von Wiener Wohnen und MandatarInnen aus dem gemeinderätlichen Ausschuss für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung über die Bühne.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) da

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Christiane Daxböck
Mediensprecherin Vbgm. Dr. Michael Ludwig
Telefon: 01 4000-81869
E-Mail: christiane.daxboeck@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013