Kooperation Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten und Kärntner Verwaltungsakademie

Ein gemeinsamer Schritt zur Qualitätssicherung!

Klagenfurt (OTS) - Die Kärntner Verwaltungsakademie und die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten setzen einen gemeinsamen Schritt zur Verwirklichung des "lebenslangen Lernens", ein Leitprinzip für allgemeine und berufliche Bildung und somit Kernelement der Beschäftigungs- und Wachstumsstrategie und Qualitätssicherung.

Auf Grund einer Vereinbarung zwischen der Kärntner Verwaltungsakademie, vertreten durch ihren Direktor Dr. Simon Korenjak, und der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Steiermark und Kärnten, vertreten durch Präsident Dipl.-Ing. Gerald Fuxjäger, öffnet die Kärntner Verwaltungsakademie ihr Aus- und Weiterbildungsangebot auch Ziviltechnikerinnen und Ziviltechnikern in Kärnten sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mit der Einbindung der freiberuflichen ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen ist für Direktor Korenjak vor allem eine Öffnung gegenüber der Privatwirtschaft verbunden. "Mit dieser Maßnahme erhalten unsere Kolleginnen und Kollegen, aber auch deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kärnten einen Zugang zu Weiterbildungsangeboten, was im Sinne einer Sicherung der Qualität und somit Konkurrenzfähigkeit unerlässlich ist.", so Architekt Dipl.-Ing. Peter Kompolschek, Vizepräsident der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Steiermark und Kärnten.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=71&dir=200909&e=20090916_i&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
für Steiermark und Kärnten
Dr. Dagmar Gruber, Kammerdirektorin
Tel.: 0316/82 63 44
Email: office@aikammer.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002