StR Schicker und BV Malyar eröffnen P+R Spittelau

330 neue Parkplätze im 9. Bezirk

Wien (OTS) - Im Juni erst wurde die Gleichenfeier begangen - nun
ist das neue Park+Ride-Gebäude bereits fertig gestellt. Rudi Schicker, Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr, Martina Malyar, Bezirksvorsteherin Alsergrund und Manfred Ermischer, Geschäftsführer der Park+Ride Spittelau Ges.mbH, eröffneten am Mittwoch gemeinsam die neue Park + Ride - Anlage Spittelau.

Die neue Garage liegt zwischen Donaukanal und dem Fernheizwerk an der Heiligenstädter Lände, die die Verkehrsströme aus dem Umland von Klosterneuburg und jenseits der Donau bündelt. Verkehrsstadtrat Rudi Schicker ist davon überzeugt, dass der Standort gut angenommen werden wird: "Man fährt hier von einer der Haupteinfahrtsstraßen Wiens direkt in das Park+Ride-Gebäude hinein, das noch dazu um attraktive, gastronomische Einrichtungen erweitert wurde. Mit der neuen Anlage in Spittelau haben wir nun einen sieben Standorte umfassenden Ring um Wien, der PendlerInnen, aber auch WienerInnen den raschen und unkomplizierten Umstieg auf die Öffentlichen Verkehrsmittel ermöglicht."****

Bezirksvorsteherin Martina Malyar betont den großen Nutzen der Garage für den 9. Bezirk: "Mit dem dringend erforderlichen Ausbau der stark frequentierten Park&Ride-Anlage in Verbindung mit einem attraktiven Gastronomie- und Freizeitangebot entwickelt sich hier in der Spittelau ein neuer Hotspot am Donaukanal. Besonders freut mich, dass vor allem Familien mit Kindern von diesem Angebot profitieren sollen. Die neu errichtete barrierefreie Aufzugsverbindung von Donaukanal- und U-Bahn-Ebene ist jedenfalls schon ein Gewinn für den Alsergrund."

Errichtet haben die neue Anlage die Park+Ride Spittelau Ges.mbH und die Pier 9 Betriebsges.mbH, wobei an dem heutigen Standort bereits einmal eine Garage stand. "Die Kapazität des alten Parkplatzes reichte für den Andrang nicht aus, weshalb wir die Anzahl der Stellplätze verdoppeln mussten. Zudem haben wir ein durchgängiges, farbiges Leitsystem, das die Orientierung im Parkhaus erheblich erleichtert", erklärt Manfred Ermischer.

Einen großen Vorteil stellt der doppelte Anschluss an die U-Bahn dar. Die U4/U6 - Station Spittelau gewährleistet die direkte und schnelle Anbindung an die innerstädtischen Bereiche. So braucht man beispielsweise nur 5 Minuten bis zum Schwedenplatz oder 13 Minuten bis zum Westbahnhof. Mit den Linien S40, D, 35A und 37A sind noch eine Reihe weiterer Öffi-Verbindungen schnell von der Garage erreichbar. Mit den 330 zusätzlichen Stellplätzen wird darüber hinaus die Parkplatzsituation in der angrenzenden Umgebung deutlich entlastet.

Park&Ride - die ideale Verbindung

Die neue Anlage Spittelau ist eine von insgesamt sieben in Wien. Weitere Standorte von P+R-Häusern sind:

o Erdberg: 1800 Stellplätze (U3, Eurolines, Internationale Buslinien) o Siebenhirten: 528 Stellplätze (U6, 207+269, Regionale Buslinien 270+266+N64) o Liesing: 360 Stellplätze (S1, S2, 62A+64A+66A, Regionalzüge, R10, 153, 253, 255, 455) o Ottakring: 720 Stellplätze (U3, 48A, 2, 45B, 46B, 146B, S50) o Leopoldau: 1100 Stellplätze (U1, S1, S2, S8, 28A, 29A) o Hütteldorf: 1250 Stellplätze (U4, S50, Westbahn, Regionalzüge)

"Unser klares verkehrspolitisches Ziel ist es, den motorisierten Verkehr innerstädtisch auf ein sinnvolles Maß zu reduzieren. Dies geht aber nur, indem wir den Menschen Alternativen und Kombinationsmöglichkeiten anbieten. Mit den Mehreinnahmen aus der Parkraumbewirtschaftung fördern wird den Bau von P+R-Anlagen und kombinieren somit Pkw- und Öffentlichen Verkehr", so Stadtrat Schicker.

Das neue P+R-Gebäude Spittelau wird in die bestehende Tarifstruktur integriert. Ein ganzer Tag wird nur 3,- Euro, eine Woche 14,80 Euro und ein Monat 55,- Euro kosten. Für Inhaber einer Wochen-, Monats oder Jahreskarte der Wiener Linien werden, so wie in den anderen bestehenden P + R - Anlagen auch, vergünstigte Tarife angeboten. Die Vorteile liegen auf der Hand: schnelle Verfügbarkeit eines Parkplatzes, witterungsgeschütztes Abstellen des eigenen Fahrzeugs und direkte Anbindung an die Öffentlichen Verkehrsmittel.

o P+R im Internet: http://www.parkandride.at/

(Schluss) shm

Achtung: Zu dieser Meldung ist demnächst eine Bildberichterstattung geplant. In einer OTS-Aussendung wird auf die online-Abrufbarkeit noch hingewiesen.

Rückfragen & Kontakt:

DHI Manfred Ermischer
Geschäftsführer
Park + Ride Spittelau Ges.mbH
Telefon: 01 718 1000-10
E-Mail: m.ermischer@stpm.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Martin Schipany
Mediensprecher StR. DI Rudolf Schicker
Telefon: 01 4000-81416
E-Mail: martin.schipany.ms1@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012