FP-Lasar: Wurde Frau Fekter wieder die Handtasche geraubt?

Wien, 16.09.09 (fpd) - Erfreut aber doch verwundert über die angekündigten Versprechen von Hahn und Fekter wonach die Wiener Polizei um 1000 Mann aufgestockt werden soll, zeigt sich der Sicherheitsbeauftragte der FPÖ-Wien, LAbg. David Lasar. Immerhin liegt es ja in Fekters Hand, das Personal bei der Exekutive aufzustocken und bis dato hat sie nichts unternommen. Scheinbar wurde der Ministerin wieder ihr Handtaschl gestohlen um sie nun zu einer derartigen Vorgehensweise zu bewegen oder hat sie endlich die aktuelle Kriminalitätsstatistik gelesen, fragt sich Lasar und fordert erneut eine Sicherheitsoffensive für die Bundeshauptstadt, welche diesen Namen auch verdient. (Schluss)paw

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003