ASFINAG: A 23 - vierte Phase der Belagsarbeiten TANGENTE NEU

Sanierungsarbeiten am Wochenende führen zu Spur- und Rampensperren

Wien (OTS) - Die vierte von insgesamt sechs Phasen der Belagssanierungen auf der A 23 Südost Tangente zwischen dem Handelskai und der gesperrten Ausfahrt Simmering erfolgt am kommenden Wochenende von Freitag, 18.9.2009, ab 20:00 Uhr und dauert bis längstens Montag, 21.9.2009, 05:00 Uhr früh.

Gesperrt ist diesmal die Auffahrt vom Gürtel auf die A 23 Richtung Norden. Aufgefahren werden kann bei den Anschlussstellen St. Marx und Zentrum.

Auf der Hauptfahrbahn der Tangente wird im Bereich der Prater Hochstraße in Fahrtrichtung Süden (km 12,286 - 11,05) gearbeitet. Gesperrt sind damit während der Arbeiten der Pannenstreifen, die 1. Spur und die halbe 2. Spur. Dem Verkehr stehen der 3. und 4. Fahrstreifen zur Verfügung.

Ebenfalls gesperrt ist während dieses Wochenendes die Auffahrt Handelskai auf die A 23 Richtung Süden.
Während der Arbeiten gilt Tempo 60 km/h

Für Wünsche, Reklamationen oder Anregungen zu Baustellen am österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetz steht das ASFINAG Service Center zur Verfügung: Tel.: 0800 400 12 400 bzw. Email: info@asfinag.at.

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Vucsina-Valla
ASFINAG Autobahn Service Gesellschaft Ost
Pressesprecherin und Interne Kommunikation
TEL: +43(0)50 108 17825
MOB: +43 664 60108 17825
E-Mail: alexandra.vucsina-valla@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002