Kühle Jahreszeit, wärmendes Gebäck: Haubi's bringt Herbstzeit-Weckerl in Regale

Petzenkirchen (OTS) - Die Wirkung eines Lebensmittels rückt bei
der Kaufentscheidung neben der Herkunft und der Transparenz immer häufiger in den Mittelpunkt. Getränke und Milchprodukte "mit Funktion" sind in den Regalen keine Seltenheit mehr. Brot war bis zur Einführung des Sommerzeit-Weckerls von Haubi's "einfach Brot". Saisonalität spielte in diesem Segment (noch) keine Rolle. Dass die Konsumenten bei Gebäck Saisonalität aber sehr zu schätzen wissen, zeigen die aktuellen Verkaufszahlen des Sommerzeit-Weckerls, das die Petzenkirchner Traditionsbäckerei in Kooperation mit dem ORF herausgebracht hat: Mehr als 900.000 Mal lag ein Sommerzeit-Weckerl im vergangenen Sommer im Brotkörberl von Herrn und Frau Österreicher. Ab sofort wärmt das neue Herbstzeit-Weckerl mit besonderen Zutaten. Erhältlich ist es in ganz Österreich bei Spar, Eurospar, Spar Gourmet, Interspar, Adeg, Uni-Markt und in den Nah & Frisch-Märkten.

Herbstzeit-Weckerl wärmt ab sofort

Die "Erfolgszutaten" für die herbstliche Brotspezialität kommen auch diesmal wieder vorwiegend aus der Region. Auf schmackhafte Art und Weise wurden sie mit viel Einfallsreichtum und vor allem mit dem alten Wissen der traditionellen chinesischen Medizin kombiniert. "Beim Sommerzeit-Weckerl standen kühlende Zutaten wie Salbei oder Joghurt im Vordergrund. Bei unserem herbstlichen Weckerl ist das genaue Gegenteil der Fall: Es wärmt uns, wenn die Tage kälter werden, von Innen heraus", verrät die Haubi's Energetikerin und Feng-Shui-Beraterin Renate Eberl. Verantwortlich dafür sind Ingredienzien wie Haferflocken, Erbsen oder Kürbis und Gewürze wie Muskat, Ingwer und Koriander.

Transparenz und Herkunft

Transparenz wird bei Haubi's groß geschrieben. Haubi's-Eigentümer Anton Haubenberger lässt sich deshalb gerne in die Karten schauen und veröffentlicht das Rezept.

Die Zutaten für das herbstliche Gebäck kommen - wie es sich für eine Traditionsbäckerei gehört - aus der Region. So beziehen die Petzenkirchner den Buchweizen zum Beispiel von der Komplet Mantler Mühle aus Rosenburg (NÖ). Kürbisse werden von Vitana aus Wien geliefert. Das Rezept des Herbstzeit-Weckerls - inklusive detaillierter Zutatenliste und genauer Backanleitung - wird veröffentlicht. Interessierte und Hobbybäcker finden diese Informationen unter www.haubis.at, in eigenen Herbstzeit-Weckerl-Fibeln im Supermarkt und darüber hinaus in der ORF Nachlese und den Medien des ORF.

Haubi's Geschäftsführer Anton Haubenberger: "Der Erfolg des Sommerzeit-Weckerls hat uns gezeigt, dass Brot- & Gebäck-Genießer absolute Transparenz bei den Zutaten und der Herstellung zu schätzen wissen. Darum machen wir mit dem herbstlichen Nachfolger genau so weiter. Außerdem haben Interessierte die Möglichkeit, in der gläsernen Backstube in unserem Haubiversum zuzuschauen, wie unser Gebäck gemacht wird." Das Haubiversum, eine öffentlich zugängliche Backerlebnis-Welt, wurde von Anton Haubenberger auf 2.500 Quadratmeter im vergangenen Jahr eröffnet. Geöffnet ist das Haubiversum täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nähere Infos unter www.haubiversum.at, Tel. 07416/503-499, E-Mail: wunderwelt@haubis.at.

Fact Box: Haubi's Herbstzeit-Weckerl

  • Deklaration für ein gebackenes Herbstzeit-Weckerl: Weizenmehl, Wasser, Kürbisfleisch, Erbsen, Buchweizen, Kürbiskerne, Haferflocken, Dinkelmehl, Roggenmehl, Hefe, Grünkernschrot, Apfelessig, österreichisches Steinsalz, Sesam, Weizeneiweiß, Roggenmalz, Weizenmalzmehl, Petersilie, Muskat, Ingwer, Kümmel, Fenchel, Koriander, Anis. Enthält glutenhaltiges Getreide und Getreideerzeugnisse, Sesamsamen und -erzeugnisse.
  • Erhältlich in ganz Österreich, in den Regalen von Spar, Eurospar, Spar Gourmet, Interspar, Adeg, Uni-Markt und in den Nah & Frisch-Märkten

Haubi's auf einen Blick

  • Das Unternehmen mit Sitz in Petzenkirchen (NÖ) befindet sich in Familienbesitz (Familie Haubenberger, 1930 von Anton Haubenberger gegründet).
  • Haubi's ist DER Erfinder der vorgegarten Tiefkühlteiglinge. Durch die Haubi's Forschung und Entwicklung war es 1984 zum ersten Mal möglich, Tiefkühl-Produkte zu vermarkten (Frischbackkonzept).
  • Mit dem Haubi's Frischbackkonzept arbeiten heute mehr als 2700 zufriedene Kunden.
  • Das Unternehmen beschäftigt heute rund 500 MitarbeiterInnen (462 davon in Österreich).
  • Umsatz 2008: 48 Millionen Euro (2006: 40 Mio Euro, 2007: 45,5 Mio Euro).
  • Exportanteil: 2008 = 18%, 2006: 12,37%, 2007: 13,47%. (Italien, Deutschland ... Neu ist z.B. Dubai).
  • Niederlassungen in Kroatien, Slowenien und Italien.
  • 98 Prozent der in der Produktion verwendeten Rohstoffe kommen aus Österreich.
  • Das Unternehmen garantiert eine nachvollziehbare Herkunft vom Feld bis zum ofenfrischen Brot & Gebäck. (die "gläserne Backstube" in Petzenkirchen, veröffentlicht auch Rezepte)
  • Bei Haubi's wird ausschließlich mit Grander-belebtem Wasser gearbeitet.

Rückfragen & Kontakt:

Harald Affengruber, PR & Comunication Management
Haubi's - Anton Haubenberger GesmbH
Tel. +43 74 16/503-268 oder Mobil: +43 664/ 521 36 39
harald.affengruber@haubis.at, www.haubis.at

Mag. Alexandra Picker, Mag. Gabriele Liebl
Hebenstreit & Picker PR, Liebl Consulting
Tel. +43(0)662-841187-0
mobil (Picker) +43(0)664-1102525
mobil (Liebl) +43(0)664-5137575
office@hebenstreit-picker.at, www.hebenstreit-picker.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AHG0001