Donaustadt: Gemälde-Schau und Erntedank-Fest im "Stadl"

Veranstaltungen am Freitag und am Sonntag in Eßling

Wien (OTS) - Der Kulturverein "Kulturfleckerl Eßling" lädt zum Besuch einer Gemälde-Schau der "Malgruppe Leopoldsdorf - Prof. Karl Hodina" ein. Am Freitag, 18. September, präsentieren rund 20 schaffensfrohe Amateur-Maler im "Kultur-Stadl Eßling" (22., Eßlinger Hauptstraße 96) ihre besten Arbeiten. Die Werke sind nur am Freitag zu sehen. Die Eröffnung der Ausstellung findet um 18 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Am Sonntag, 20. September, wird beim "Kultur-Stadl" ein gemütliches Erntedank-Fest mit viel Musik gefeiert. Das Beisammensein beginnt um 18 Uhr. Der Zutritt ist gratis. Unter der Rufnummer 06991/80 646 40 geben die ehrenamtlichen Organisatoren nähere Auskünfte zu beiden Veranstaltungen.

E-Mail an den Kulturverein: kultur@kulturfleckerl.at

Die Bilder der Mitglieder der "Malgruppe Leopoldsdorf - Prof. Karl Hodina" sind durchaus interessant. Neben Ölgemälden und Aquarellen werden Pastellarbeiten, Zeichnungen und Linoldrucke ausgestellt. Der bekannte Maler und Musiker Prof. Karl Hodina betreut die jüngeren und reiferen Freizeit-Künstler seit etwa 8 Jahren und ermutigte seine "Kollegen" zur Präsentation ihrer Werke am Freitag im "Kultur-Stadl".

Ein Umzug mit ca. 20 ländlich dekorierten Wagen ist am Sonntag in Eßling unterwegs. Die Erntedank-Tour fängt um 16 Uhr an der Ecke Eßlinger Hauptstraße - Lannesstraße an und endet gegen 18 Uhr beim "Stadl" in der Eßlinger Hauptstraße 96. Dort tritt ab 18 Uhr die Bläser-Formation "Unicorn" auf. Um 19 Uhr musiziert das Ensemble "Grappellissimo" und wandelt dabei auf den Spuren der Jazz-Stars Stephane Grappelli und "Django" Reinhardt. Das Erntedank-Fest dauert bis etwa 21 Uhr. Informationen zu allen Aktivitäten des Kulturvereins "Kulturfleckerl Eßling" erteilt das Vereinsteam via E-Mail:
kultur@kulturfleckerl.at.

o Allgemeine Informationen: Verein "Kulturfleckerl Eßling": www.kulturfleckerl.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003