Indische Parlamentspräsidentin besucht das Hohe Haus Meira Kumar im Gespräch mit Barbara Prammer

Wien (PK) - Die Präsidentin des indischen Parlaments Meira Kumar, die sich derzeit zu einem viertägigen offiziellen Besuch in Österreich aufhält, wurde heute von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer im Parlament empfangen. In einem informativen Meinungsaustausch unterstrichen beide Seiten die Bedeutung der Zusammenarbeit auf Parlamentarierebene und meinten, Abgeordnete würden oft einen freieren und unabhängigeren Zugang zu den einzelnen Themen haben als Regierungsmitglieder. Prammer erinnerte ihrerseits an die Konferenz der Parlamentspräsidentinnen in Wien und meinte, es sei zunehmend wichtig, dass Frauen ihre eigenen speziellen Erfahrungen in die Politik einbringen.

Themen des Gesprächs, in dem beide Seiten die nunmehr seit sechzig Jahren bestehenden ausgezeichneten Beziehungen zwischen Indien und Österreich hervorhoben, waren weiters die Lage in Afghanistan und die Beziehungen Indiens zu Pakistan. In Sachen Klimawandel, riefen sowohl Barbara Prammer als auch Meira Kumar zu einer Zusammenarbeit zwischen den Industriestaaten und den Entwicklungsländern auf.

HINWEIS: Fotos von diesem Besuch finden Sie - etwas zeitverzögert -auf der Website des Parlaments im Fotoalbum: www.parlament.gv.at (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0004