"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Politik produziert tickende Zeitbomben" (Von MARIO ZENHÄUSERN)

Ausgabe vom 13. September 2009

Innsbruck (OTS) - In Österreich können 300.000 Menschen nicht richtig lesen und schreiben. Auch 35.000 Tirolerinnen und Tiroler haben Probleme mit einfachsten Texten, verstehen amtliche Mitteilungen nicht und steigen bei jedem Beipackzettel für ein Medikament aus. Sie alle gelten als funktionale Analphabeten.

Diese Zahlen schockieren und alarmieren gleichermaßen. Weil sie unserer auf Erfolg getrimmten Gesellschaft, in der nur der etwas gilt, der Leistung bringt, und in der Erfolg ausnahmslos ein wirtschaftliches Kriterium ist, den Spiegel vorhalten. Und weil sie die Schwächen unseres Bildungssystems mit aller Deutlichkeit aufzeigen.

Das österreichische Schulsystem versucht, vereinfacht ausgedrückt, so viele durchschnittlich begabte junge Leute wie möglich irgendwie bis zur Matura zu schleppen. Für die ganz wenigen Hochbegabten fehlt ein adäquates Angebot ebenso wie für diejenigen, die den Anforderungen der Masse nicht entsprechen.

Zu Letzteren zählen vor allem Kinder bzw. Jugendliche mit Migrationshintergrund. Sie, aber auch alle anderen, die die deutsche Sprache nicht oder nur schlecht beherrschen, werden viel zu oft in Sonderschulen abgeschoben oder bilden im brutalen System der Hauptschul-Leistungsklassen eine imaginäre vierte Klasse - die der Außenseiter. Und das nicht, weil sie weniger intelligent sind als ihre Mitschüler, sondern nur weil sie sprachliche Probleme haben, eben nicht richtig lesen und schreiben können.

Jahr für Jahr werden so neue funktionale Analphabeten "produziert". Die sind nicht nur privat benachteiligt, sondern natürlich auch am Arbeitsmarkt. Das steigert die Unzufriedenheit -und je größer größer diese Gruppe wird, umso mehr steigt die Gefahr, dass hier mitten unter uns eine tickende Zeitbombe heranwächst. Deshalb braucht es jetzt rasch Maßnahmen gegen dieses sprachliche Ungleichgewicht.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion , Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001