Mit wien.at-TV in die neue Woche

Auf www.tv.wien.at gibt es den Wiener Überblick

Wien (OTS) - wien.at-TV hat dem Wohnpark "Grüne Schanze" in der Donaufelderstraße einen Besuch abgestattet und traf zufriedene BewohnerInnen, die von der Lebensqualität in ihrer Wohnanlage schwärmen. Auf dem rund 18.000 Quadratmeter großen Grundstück der ehemaligen Porsche KG in Floridsdorf errichtete der gemeinnützige Bauträger "Familienhilfe" eine moderne Wohnhausanlage mit insgesamt 265 Mietwohnungen. Die abwechselnde Anordnung von Loggien und Wintergärten, "schwebenden" Laubengänge, begrünten Fassaden sowie drei elliptischen Wohngebäuden macht das Projekt architektonisch besonders interessant. Ökologischer Wohnbau wurde hier zu einem besonderen Schwerpunkt: Solaranlagen und eine Niedrigenergieanlage halten die Heizkosten gering. Die Erholungsgebiete Alte und Neue Donau sowie der Donaupark laden zu vielfältigen Sport- und Freizeitaktivitäten ein. Im Sommer lockt der neu gestaltete Uferpark Mühlschüttel mit Holzdecks und Badeeinstiegen. Für ein buntes Unterhaltungsprogramm sorgen auch die Kino- und Entertainmentcenter Donauplex und Hollywood Megaplex. Innerhalb der Wohnanlage ist außerdem ein Café für gemütliches Beisammensein mit Freunden und Nachbarn geplant. Noch gibt es hier Wohnungen. Infos:
www.familienhilfe.at

48er sorgt für saubere Stadt

Ohne sie wäre die Stadt schon längst im Müll versunken: Die MA 48 (Abfallwirtschaft) ist auffallend im Straßenbild zu erkennen. Ganz in Orange schleppen Mitarbeiter täglich Tausende Mülltonnen zu den großen Abfallwägen der Stadt, leeren sie und bringen sie wieder zurück in die Müllräume der Wohnbauten. wien.at-TV zeigt in einer Reportage wie der Alltag der Müllaufleger aussieht und berichtet über das 18. Wiener Mistfest, das am 19. und 20. Oktober in der Garage Hernals stattfindet. Beim Mistfest werden die Leistungen der MA 48 vorgestellt. Gastronomie, tolle Kinderattraktionen, der Flohmarkt "48er-Basar" und ein buntes Bühnenprogramm runden das Programm bei freiem Eintritt ab. Infos auch auf www.natuerlichwien.at

Ein Weingut in Nussdorf

Der 23. Juli 2009 ist vielen Wiener WeinbäuerInnen in Erinnerung geblieben: Ein großes Unwetter und Hagel haben zahlreiche Weinreben beschädigt oder zerstört. wien.at-TV besucht eine Weinbäuerin in ihrem Weingut in Nußdorf und erfährt vieles über die Arbeit am Weingut, die heurige Weinlese, den Wiener Wein und den Weinwandertag. Er lädt am 26. und 27. Oktober von 10 Uhr bis 18 Uhr zu traumhaften Touren durch die Weinberge in Wien ein. Als Gast des Weinwandertages gibt es die Möglichkeit, die Wanderung ganz individuell nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Die öffentlichen Verkehrsmittel bringen die Wanderer rasch in ein Weindorf ihrer Wahl, wo sie die Wanderung starten können. Zahlreiche Infostände entlang der Wanderwege stellen das heimische Weinanbaugebiet sowie die Wiener Winzerinnen und Winzer vor. Auch heuer findet wieder im Rahmen des Wiener Weinwandertages ein Fotowettbewerb statt. Mehr dazu auf wien.at-TV, www.tv.wien.at oder www.natuerlichwien.at (Schluss) fle

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Kommunikation und Beratung
Telefon: 01 4000-81877
Mobil: 0676 8118 81877
E-Mail: birgit.flenreiss-maeder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002