Swoboda zu Slowenien-Kroatien: Auflösen der Blockade positiver und längst überfälliger Schritt

Wien (OTS/SK) - "Das Übereinkommen zwischen Kroatien und
Slowenien und vor allem das Auflösen der Blockade hinsichtlich der Verhandlungen durch Slowenien ist ein positiver und längst überfälliger Schritt", so der Vizepräsident der S&D-Fraktion, Hannes Swoboda, am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Damit sei zwar das Problem der Grenzstreitigkeiten noch nicht endgültig gelöst, aber so wie er selbst und auch Kommissar Olli Rehn immer wieder betont hätten, könne nur ein internationales Schiedsgericht helfen, diesen bilateralen Streit zu lösen. ****

Mit dem Ende der Blockade komme Kroatien seinem Ziel näher, die Verhandlungen bis 2010 abzuschließen, um in der ersten Hälfte des Jahres 2012 der EU beitreten zu können. "Mit der eventuellen Ausnahme von Island ist Kroatien somit das einzige Land, dass der EU in den nächsten fünf Jahren beitreten wird", so der EU-Abgeordnete abschließend. (Schluss) sw/cv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005