ASFINAG: Lärmschutzmaßnahmen bei Gratkorn werden errichtet

Deutliche Verbesserung für Anrainer, eine Million Baukosten,

Graz (OTS) - Am 14. September 2009 beginnt die ASFINAG mit der Errichtung der Lärmschutzmaßnahmen zwischen den beiden Gratkorn-Tunnels auf der Pyhrn Autobahn A 9 im Norden von Graz. Auf einer Länge von 600 Metern werden auf zwei Brückenobjekten und in Freilandbereichen insgesamt 1700 Quadratmeter Lärmschutzwände errichtet. Für die gut einhundert Anrainer bringen diese Maßnahmen eine Absenkung der Lärmbelastung unter die geltenden Grenzwerte. Je nach Lage der Wohnobjektes wird der Schallpegel um 3 bis 7 Dezibel reduziert. Zur Veranschaulichung: Eine Reduktion von 3 Dezibel entspricht der Halbierung des Verkehrsaufkommens.

Vor Errichtung der Wände werden an den beiden Brückenobjekten auch die Randbalken saniert. Die Arbeiten beginnen am 14. September 2009 und dauern bis zum 25. Oktober 2009. Im Arbeitsbereich der dreispurigen Pyhrn Autobahn wird jeweils ein Fahrtstreifen pro Richtung gesperrt. Die Baukosten für die Errichtung der Wände und die Sanierung der Randbalken liegen bei knapp einer Million Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Volker Höferl
Pressesprecher
ASFINAG Autobahn Service GmbH Süd
Mobil: +43 664-60108 13827
mailto: volker.hoeferl@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002