Auf Mausklick : Wiens Brücken

Neues ViennaGIS - Angebot der Wiener Brückenbauabteilung

Wien (OTS) - Die Reise in das virtuelle Wien ist um ein Angebot reicher. Eine neue Anwendung wird von der MA 29 - Brückenbau und Grundbau allen Technikbegeisterten zur Verfügung gestellt. Mit der "Brückeninformation Wien" als Service der Stadt kann das Wissen über die Wiener Brücken nun erweitert werden.****

Wer schon immer wissen wollte, wie die Brücke vor seiner Haustüre eigentlich wirklich heißt oder wann ein Steg erbaut wurde, kann dies jetzt bequem über das Internet herausfinden. Dabei sind nicht nur die über 800 Brücken der MA 29 mit Detailinformationen abrufbar, sondern auch die Mauern, Stiegen, Lärmschutzwände und Wegweiser, die in der Verwaltung der Brückenbauer der Stadtverwaltung stehen. Ebenso sind Objekte von ASFINAG und Wiener Linien in dieser kostenlosen Anwendung abrufbar. Die Objekte können unter ihrem Namen oder unter der Adresse gesucht werden. Die Suchergebnisse können entweder als normale Kartenansicht oder mit Luftbildfotos (Orthofotos) angezeigt werden, die eine noch bessere Ansicht bieten. In der Informationsbox sind nähere Details zu den einzelnen Objekten ersichtlich wie Baujahr, Verwaltung, Länge und Breite sowie Konstruktionstyp.

Baugrundkataster Wien als weitere Anwendung der MA29

Eine weitere GIS - Anwendung der MA 29 ist die des Baugrundkatasters Wien, in der sich über 54.000 Bodenprofile aus Bohrungen und Schächten im Wiener Stadtgebiet befinden und somit das umfangreichste Archiv von Bodenprofilen Wiens darstellt. Wer Informationen über den Untergrund von Wien benötigt, kann dies in der näheren Umgebung einer eingegebenen Adresse suchen, ob Bohrungen in der näheren Umgebung vorhanden sind. Wer Details zu den Bohrungen benötigt, kann diese Bohrprofile bei der MA 29 gegen ein geringes Entgeld anfordern.

Abrufbar sind die Anwendungen der MA 29 unter folgenden Adressen:

o MA 29 - Brückenbau und Grundbau unter: www.bruecken.wien.at o Brückeninformation Wien unter http://www.wien.gv.at/bruecken/public/start.aspx o Baugrundkataster Wien unter http://www.wien.gv.at/verkehr/grundbau/kataster.html

(Schluss) wur

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Kurt Wurscher
Brückenbau und Grundbau (MA 29), Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 4000-96945
Mobil: 0676 8118 96945
E-Mail: kurt.wurscher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008