Engere Kooperation zwischen Ärzte- und Apothekerkammer

Wien (OTS) - In der Praxis arbeiten Arzt und Apotheker eng und vertrauensvoll zusammen. Die Standesvertreter der NÖ Ärztekammer und der NÖ Apothekerkammer planen nun auch eine verstärkte Kooperation und bekennen sich zu einer Intensivierung der Gesprächskultur. Dies ist das Ergebnis eines Treffens, das gestern Dienstag, zwischen dem Ärztekammerpräsident Dr. Christoph Reisner und Apothekerkammerpräsident Mag.pharm. Werner Luks stattgefunden hat. Reisner hatte Luks wegen Ehrenbeleidigung und Kreditschädigung im Zuge einer Presseaussendung durch die Apothekerkammer geklagt.

Die beiden Spitzenfunktionäre haben nun Unstimmigkeiten und Missverständnisse aus der Vergangenheit aus dem Weg geräumt und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit in der Zukunft. "Ich bekenne mich zu der hohen Qualität der Arzneimittelversorgung in Österreich durch öffentliche Apotheken und ärztliche Hausapotheken", so Ärztekammerpräsident Reisner. Im Zuge der neuen Vertrauensbasis hat Reisner die Klage gegen Luks zurückgezogen. Ebenso hat Luks die Aussage zurückgenommen, Reisner habe gelogen.
"Ich halte eine enge Kooperation zwischen Ärzte- und Apothekerkammer für wichtig und bin davon überzeugt, dass der neue kollegiale Umgang auch im Sinne der Patienten richtig ist," so Luks.

Die gute medizinische Betreuung und optimale Arzneimittelversorgung der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher stehen für die beiden Kammerfunktionäre im Vordergrund. Am 6. Oktober findet der traditionelle Tag der Apotheke statt, der heuer unter dem Motto Arzneimittelsicherheit steht. " Vor allem bei älteren Menschen sind Falsch- und Doppelmedikationen ein ernst zu nehmendes Problem. Ich wünsche mir eine weitere Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Apothekern", so Reisner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Apothekerkammer
Presse und Kommunikation
Mag. Jutta Pint und Mag. Gudrun Reisinger
Tel. 01/404 14 DW 601 und DW 600
E-Mail: jutta.pint@apotheker.or.at und
E-Mail: gudrun.reisinger@apotheker.or.at,

Ärztekammer Niederösterreich
Pressestelle
Michael Dihlmann
Tel. 0664/ 144 98 94
E-Mail: presse@arztnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO0002