OGM-NEWS-Umfrage: ÖVP im Ländle kann Absolute halten

FPÖ Zweiter, SPÖ kämpft mit Grünen um Platz 3

Wien (OTS) - Die aktuelle OGM-NEWS-Umfrage zur Landtagswahl in Vorarlberg in zehn Tagen bringt eine Überraschung: Entgegen bisherigen Prognosen sieht OGM-Chef Wolfgang Bachmayer die ÖVP zwar mit deutlichen Verlusten gegenüber dem letzten Ergebnis von 54,9 Prozent, aber mit 50 bis 51 Prozent wieder mit absoluter Mehrheit. Das ist vor allem auf den Amtsbonus von Landeshauptmann Herbert Sausgruber zurückzuführen, der bei einer LH-Direktwahl auf 62 Prozent Direktstimmen käme.

Die FPÖ, bei der letzten Landtagswahl 2004 halbiert, kann auf 18 bis 19 Prozent zulegen und wäre damit Zweiter.

Die SPÖ verliert noch einmal, liegt derzeit ebenso wie die Grünen bei 12 bis 13 Prozent und muss sogar um Platz 3 bangen. Für die Grünen würde das nach den letzten Verlusten wieder Aufwind bedeuten.

Weder das BZÖ noch die Liste Gsiberger schaffen nach OGM-Daten den Einzug in den Landtag. Sie liegen derzeit bis ein bis zwei Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0003