Leitl zu Standortbericht: Sofort an die Arbeit! Unter die Top Ten kommen!

Vor allem bei Unternehmensgründungen, Steuersystem und Verwaltungsreform rasch Maßnahmen setzen

Wien (OTS/PWK656) - "Es gilt jetzt sofort an die Arbeit zu
gehen, um die aufgezeigten Schwachpunkte beim Standort Österreich zu beseitigen, wieder zusätzliches Vertrauen zu gewinnen und in Richtung der 10 besten Standorte weltweit zu gelangen." Dies fordert WKÖ-Präsident Christoph Leitl, nachdem Österreich vom 14. auf den 17. Platz im jüngsten Global Competitiveness Report des Weltwirtschaftsforums abgerutscht ist. Vor allem drei Schwachstellen Österreichs, die im Report genannt werden, müssen sofort angegangen werden:

1. Unternehmensgründungen müssen schneller und billiger werden. Österreich muss bei der Gründungsdauer von 28 auf 7 Tage kommen. Zugleich müssen die Kosten um zwei Drittel gesenkt werden. "Es geht nicht an, dass heute unnötige Aufwendungen für Notare und Veröffentlichungspflichten getätigt werden müssen", verweist Leitl auf Gespräche mit Justizministerin Claudia Bandion-Ortner über eine GmbH-Reform: "Da sind wir gut unterwegs."

2. Das Steuer- und Abgabensystem muss drastisch vereinfacht werden. Hier schlägt Leitl eine Pauschalierung der Lohnnebenkosten und deren Abführung an eine zentrale Stelle vor. Dies würde den Administrationsaufwand der Betriebe massiv verringern und Kontrollen (Sozialversicherungsprüfungen) überflüssig machen.

3. Die Erneuerung der staatlichen Verwaltung muss Chefsache werden. Alle Beteiligten an einer Verwaltungsreform müssen umgehend zusammenkommen, damit endlich eine klare Zieldefinition und eine Umsetzungsstrategie festgelegt werden kann.

Alle drei Punkte sind aus Sicht der Wirtschaftskammer schon bei der Regierungsklausur Mitte September zu behandeln, im Laufe dieses Jahres sind konkrete Schritte zu setzen. (RH)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse, Mag. Rupert Haberson, Tel.: (++43) 0590 900-4362, Fax: (++43) 0590 900-263, presse@wko.at, http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001