Die FRIENDSHIPCARD des Wiener Jugendrotkreuzes: Dabei sein hilft dir und anderen!

Die neue Aktionskarte bietet Wiener Schüler/innen die Möglichkeit, viele Freizeitaktivitäten günstiger zu nützen und gleichzeitig zu helfen

Wien (OTS) - Zu Beginn des Schuljahres 2009/10 bietet das Wiener Jugendrotkreuz, Teil der größten Jugendorganisation Österreichs, nun für Wiens Schüler/innen die FRIENDSHIPCARD an. Diese Servicekarte ist keine im klassischen Sinn - sie transportiert einen wesentlichen Teil der Wertewelt des Jugendrotkreuzes: Den Grundgedanken des "Miteinander" in der Jugendrotkreuzgemeinschaft. "Als FRIENDSHIPCARD Besitzer/innen haben die Jungendlichen die Möglichkeit, viele Aktivitäten günstiger zu nützen, ihr Taschengeld zu sparen und dabei auch für die gute Sache einzutreten", freut sich Mag. Christine Lorenz, Landesgeschäftsführerin des Wiener Jugendrotkreuzes. "Durch das Engagement und die tolle Unterstützung zahlreicher Kooperationspartner gibt es neben den Ermäßigungen für die Aktivitäten des Jugendrotkreuzes auch viele andere Vergünstigungen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle beteiligten Unternehmen!"

Die FRIENDSHIPCARD kann bei den Jugendrotkreuz-Schulreferent/innen an den Schulen oder über das Internet erworben werden. Der Betrag von Euro 5,- geht als direkte Spende an das Wiener Jugendrotkreuz. Nähere Informationen gibt es auf der Website unter:
www.jugendrotkreuz.at/w/friendshipcard

Das Österreichische Jugendrotkreuz (ÖJRK) verfolgt das Ziel, junge Menschen so früh wie möglich zu humanitärer Gesinnung, zu mitmenschlichem Verhalten und zu gesunder Lebensweise hinzuführen. Im Krisenfall leistet das Jugendrotkreuz Hilfe im In- und Ausland, vor allem für Kinder und Jugendliche. Mit den vielfältigen Angeboten will das Jugendrotkreuz junge Menschen dabei unterstützen, Eigeninitiative zu entwickeln, Hilfsbereitschaft zu zeigen und Verantwortung für sich und die Mitmenschen zu übernehmen - Ganz nach dem Motto: "Helfen macht Schule!"

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Rotes Kreuz
Mag. Christina Badelt, Medienarbeit
Tel.: 0664 843 91 40
christina.badelt@w.roteskreuz.at
www.jugendrotkreuz.at/w/friendshipcard

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RKW0001