ARBÖ Designer Outlet in Salzburg öffnet seine Pforten

ARBÖ-Pannendienst ist gut gerüstet - Anreise mit Öffis empfohlen

Wien (OTS) - Morgen, Donnerstag eröffnet das neue Designer Outlet Salzburg in Wals. Der ARBÖ rechnet mit einem Ansturm von Tausenden "Einkaufslustigen". Der ARBÖ-Pannendienst ist auf die Eröffnung selbst, sowie das anstehende Einkaufswochenende gut vorbereitet. "Es gibt die kommenden Tage niemanden beim ARBÖ Salzburg, der nicht auf den Beinen ist", so Günther Frühwirth, vom ARBÖ Salzburg.

Der ARBÖ ist von ausgelasteten Straßen rund ums Designer Outlet schon in den Morgenstunden überzeugt. "Den meisten Stau wird es am Donnerstag in der Früh auf der Westautobahn, bei der Abfahrt Flughafen geben", ist Frühwirth sicher. Ist das doch "die" Abfahrt zum Designer Outlet. Der größte Ansturm wird aber bis Samstag auf sich warten lassen. "Der Samstag wird wohl von Tausenden genutzt werden, um das neue eröffnete Outlet Center zu inspizieren", rechnet Frühwirth. Zu den 2.300 Parkplätzen am Designer Outlet-Gelände stehen am Eröffnungswochenende zusätzliche Parkflächen beim Stadion Salzburg zur Verfügung. Ein kostenloser Schuttleservice ist ebenfalls eingerichtet, der die Besucher direkt zum Designer Outlet bringt.

Wer zur Eröffnung, oder die Tage darauf ins neue Designer Outlet kommen möchte, sollte dennoch auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. "Die Buslinien 2 und 27 bringen die Besucher direkt vom Stadtzentrum zum Designer Outlet", informiert der ARBÖ-Experte. Aus seiner Sicht die beste Lösung um einer "verstauten" Anfahrt zu entgehen.

"westwind09" ist im "Anrollen"

Ein zweites Highlight in dieser Woche ist das an Samstag stattfindende "westwind09"-Open Air Festival am Salzburger Residenzplatz. Bands wie, Ich und Ich, Marit Larsens, Clueso & Band, sowie Hersbtrock werden den Tausenden Besuchern einheizen, so der ARBÖ.

"Auch hier werden Staus und Verzögerungen in und rund um die Salzburger Innenstadt nicht ausbleiben", warnt Frühwirth. "Eine Auslastung der Mirabell Tiefgarage, sowie der Altstadt Tiefgarage, ist garantiert". Wer zum "westwind09" kommt sollte auch hier auf die öffentlichen Verkehrsmittel ausweichen. Fast alle Busse der Salzburg AG fahren bis direkt zum Festgelände (Haltestelle Rathaus, Hanuschplatz). "So erspart man sich langes Parkplatzsuchen", ist der ARBÖ-Experte überzeugt.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Landesorganisation Salzburg
Günther Frühwirth, Thomas Woitsch
Tel.: 050 123 2500
Mobil: 0664/60 123 570
sbg@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002