Der Tolkien Trust, New Line Cinema und HarperCollins legen Rechtsstreit über "Herr der Ringe" bei

Los Angeles (ots/PRNewswire) - Der Tolkien Trust (eine in Grossbritannien eingetragene wohltätige Organisation), New Line Cinema und HarperCollins Publishers Ltd. haben den Rechtsstreit im Zusammenhang mit den Filmen zu "Herr der Ringe" beigelegt.

Die Klage war im Februar des letzten Jahres eingereicht worden. HarperCollins Publishers Ltd. und die Treuhänder des JRR Tolkien Estate hatten die Klage, die den Anteil der Kläger an den Einnahmen der zwischen 2001 und 2003 erschienenen "Herr der Ringe"-Filme betraf, gemeinsam erhoben. Die genauen Bedingungen der Einigung wurden nicht bekannt gegeben.

In Bezug auf die Beilegung des Rechtsstreits erklärte Christopher Tolkien: "Die Treuhänder bedauern, dass rechtliche Schritte erforderlich waren, sind jedoch zufrieden, dass diese Streitigkeit zu annehmbaren Bedingungen beigelegt wurde, die es dem Tolkien Trust erlauben werden, seine wohltätigen Ziele zu verfolgen. Die Treuhänder bestätigen, das New Line jetzt mit seinen beabsichtigten Filmen zu "Der Hobbit" fortfahren kann."

Alan Horn, Präsident und Chief Operating Officer von Warner Bros., sagte: "Wir wissen den Beitrag der Tolkien-Romane zum Erfolg unserer Filme sehr zu schätzen und freuen uns sehr darüber, diese Streitigkeit behoben zu haben. Wir freuen uns alle auf eine für beide Seiten fruchtbare und vorteilhafte zukünftige Beziehung."

Die von New Line produzierten "Herr der Ringe"-Filme zählen zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten und erschienen jeweils 2001, 2002 und 2003.

JRR Tolkien ist der weltbekannte Autor von Werken wie "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit". Der Tolkien Trust ist eine in Grossbritannien eingetragene wohltätige Organisation, die wohltätige Zwecke in aller Welt unterstützt und in den letzten fünf Jahren alleine Spenden in Höhe von mehr als 8 Millionen USD vergeben hat.

Im Laufe seiner Geschichte hat New Line zahlreiche zeitlose Filmlizenzen erschaffen, zu denen unter anderem die "Herr der Ringe"-Trilogie sowie "Die Maske", die Austin Powers-Filme, "Blade", "Rush Hour", "Elf", "Sex and the City" und "Die Hochzeits-Crasher" zählen. New Line ist seit März 2008 eine Geschäftseinheit von Warner Bros. Entertainment.

Ansprechpartner USA: Lonnie Soury Soury Communications, Inc. 150 W. 25th Street, Suite 403 New York, New York 10001 Tel: +1-212-414-5857 Mobil: +1-917-519-4521 E-Mail: Lsoury@aol.com www.soury.com Ansprechpartner GB: Matthew Moth Madano Partnership Harling House 47-51 Great Suffolk Street London Tel +44-(0)-20-7593-4000 | Mobil +44-(0)-7770-381-263 | Fax +44-(0)-207928-7102 E-Mail: Matthew.Moth@madano.co.uk Website | www.madano.com

Rückfragen & Kontakt:

Ansprechpartner USA: Lonnie Soury, Soury Communications, Inc.,
+1-212-414-5857, Mobil: +1-917-519-4521, Lsoury@aol.com; oder
Ansprechpartner GB: Matthew Moth, Madano Partnership, Tel
+44(0)20-7593-4000, Mobil +44(0)7770-381-263, Fax +44(0)20-7928-7102,
Matthew.Moth@madano.co.uk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002