Aviso Brauner/Jank: "Wiens Wirtschaft spricht alle Sprachen"

Kampagnen-Start am 11. September um 10:30 Uhr am Michaelerplatz

Wien (OTS) - Die Wiener Wirtschaft ist vielfältig und das ist auch gut so. Quer durch alle Branchen sind UnternehmerInnen, die selbst oder deren Eltern zugewandert sind, ein wichtiger Bestandteil des Wirtschaftslebens dieser Stadt.

Nahezu ein Drittel der Wiener EinzelunternehmerInnen hat einen migrantischen Hintergrund. Um dieses Potenzial noch mehr zu fördern und damit stärker zu nutzen, starten die Stadt Wien mit dem Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) und die Wirtschaftskammer Wien (WKW) gemeinsam die Kampagne: "Wiens Wirtschaft spricht alle Sprachen."

Zum kickoff präsentieren Vizebürgermeisterin, Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Mag.a Renate Brauner und Wirtschaftskammer Wien Präsidentin Kommerzialrätin Brigitte Jank Ziele, Botschaften und Sujets der Kampagne.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) gb

"Wiens Wirtschaft spricht alle Sprachen" Datum: 11.9.2009, um 10:30 Uhr Ort: Michaelerplatz, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Cécile-Veronique Kochwalter
Mediensprecherin Vbgmin Mag.a Renate Brauner
Telefon: 01 4000-81219
Mobil: 0676 8118 81219
E-Mail: cecile.kochwalter@wien.gv.at

Martin Sattler
Wirtschaftskammer Wien, Presse
Telefon: 01 51450-1585
E-Mail: martin.sattler@wkw.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Georg Brockmeyer
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds / Kommunikation
Telefon: 01 4000-86736
Mobil: 0664 433 72 74
E-Mail: brockmeyer@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016