Zweite Medien.Messe.Migration von 10. bis 11.9.

Wien (OTS) - Von 10. bis 11. September 2009 findet in der Akademie der bildenden Künste die zweite Medien.Messe.Migration statt. Eröffnet wird die Veranstaltung von Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger am Donnerstag, den 10. September um 11.00 Uhr in der Akademie der bildenden Künste (1., Schillerplatz 3).
Die erste österreichische Medien.Messe.Migration 2008, an der insgesamt 40 MigrantInnen-Medien und -Institutionen, Ethno-, Werbe-und Marketingagenturen teilnahmen, brachte ethnische Medien mit Mainstream-Medien zusammen und baute eine neue Kommunikationsplattform auf.

Mit der Medien.Messe.Migration 2009 zum Thema "Medienvielfalt, ethnische Ökonomien, und Diversitätspolitik in der österreichischen Einwanderungsgesellschaft" soll nun dieser Erfolg und die nachhaltige Wirkung weiter ausgebaut werden. Ziel ist es, dieses aktuelle Thema einmal mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken aber auch den Austausch zu fördern.

An der Medien.Messe.Migration 2009 nehmen 50 AusstellerInnen teil. Die Palette reicht von ethnische MedienvertreterInnen und Medienagenturen aus den Türkischen, Ex-Jugoslawischen, Afrikanischen, Osteuropäischen, Arabischen, Asiatischen und Anglo -Amerikanischen Communities bis hin zu Diversitätsmedien.

Anlässlich der diesjährigen Medien.Messe.Migration wird außerdem ein Handbuch der österreichischen Medien im Bereich "Ethnische Communities" und "Diversität" aufgelegt. Dieses Handbuch, das bei M-Media und Turklook bestellt werden kann, soll interessierten Agenturen, Institutionen und Unternehmen als Wegweiser dienen.

Im Rahmen der Messe finden neben vier Podiumsdiskussionen, drei Medientalks und auch Projektpräsentationen mit JournalistInnen, UnternehmerInnen, PolitikerInnen sowie Vorträge von hochkarätigen ExpertInnen statt. (Schluss) gph

Eröffnung der 2. Medien.Messe. Migration mit Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger, Mag. Dietmar Ecker (Geschäftsführer Ecker & Partner), David Alderdice (Direktor des British Council), Simon Inou (Geschäftsführer M-Media), Dkfm. Josef Senel (Marketingmanager Turklook) Datum: 10.9.2009, um 11:00 Uhr Ort: Akademie der bildenden Künste Schillerplatz 3, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Dkfm. Josef Senel (Turklook)
Telefon: 01 494 60 51-13
Mobil: 0699 1944 0447
E-Mail: marketing@turklook.at

Gabriele Philipp
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
Telefon: 01 4000-81295
E-Mail: gabriele.philipp@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Simon Inou (M-Media)
Telefon: 01 533 87 47-36
E-Mail: medienmesse@m-media.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013