Die Krise verschärft die Ungleichheit - Daten zur aktuellen Entwicklung

Linz (OTS) - Trotz Jahren wirtschaftlichen Aufschwungs geht die Schere zwischen Löhnen und Gewinn- bzw. Besitzeinkommen immer weiter auf und auch innerhalb der Arbeitnehmer/-innen steigt die Ungleichheit. Jetzt in der tiefen Rezession drohen sich die Gegensätze noch zu verschärfen.

In einer Pressekonferenz am Montag, dem 14. September 2009, um 11 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, mit dem Titel "Die Krise verschärft die Ungleichheit -Daten zur aktuellen Einkommensentwicklung" möchten wir Ihnen die neuesten Fakten zum Thema sowie Vorschläge der Arbeiterkammer zur Korrektur der verteilungspolitischen Schieflage präsentieren.

Als Gesprächspartner stehen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der Leiter der Abt. Wirtschaftspolitik der AK, Dr. Josef Moser, zur Verfügung.

Die Krise verschärft die Ungleichheit - Daten zur aktuellen Einkommensentwicklung Pressekonferenz mit AKOÖ-Präsident Dr. Johann Kalliauer und Dr. Josef Moser, Leiter der Abt. Wirtschaftspolitik Datum: 14.9.2009, um 11:00 Uhr Ort: Arbeiterkammer Oberösterreich 5. Stock, Seminarraum 3 Volksgartenstraße 40, 4020 Linz Url: http://www.arbeiterkammer.com

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Walter Sturm
Tel.: (0732) 6906-2192
walter.sturm@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001