Wirtschaftskammer NÖ startet "Telefit"-Roadshows 2009

Mehr Effizienz und weniger Kosten mit IT auf dem neuesten Stand

St. Pölten (OTS) - Am 8. September 2009 startet in Tulln die 13. Telefit-Roadshow. Bei den insgesamt acht Stopps der Roadshow werden sich fast 1500 niederösterreichische Unternehmerinnen und Unternehmer über Neuerungen auf dem IT-Sektor informieren. In aufgelockerter Form wird anhand von praktischen Anwendungen gezeigt, wie neue Technologien zur Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung eingesetzt werden und worauf in punkto Sicherheit besonders zu achten ist. Komplexe Inhalte wie E-Commerce oder Internetrecht werden verständlich erklärt.

Die Tourstopps:

Tulln: 8. September 2009
Krems: 10. September 2009
Scheibbs: 15. September 2009
Baden: 16. September 2009
St. Pölten: 21. September 2009
Wr. Neustadt: 22. September 2009
Neunkirchen: 24. September 2009
Mödling: 22. Oktober 2009

Bereits seit 1997 gibt es die von der Wirtschaftskammer-Organisation veranstalteten "Telefit-Roadshows". Mit 1427 Besuchern konnte Niederösterreich im Vorjahr die meisten Teilnehmer im Bundesländervergleich vorweisen. Österreichweit haben sich seit 1997 über 40.000 Entscheidungsträger über aktuelle IT-Neuerungen informiert.

Als Vorbereitung und Background für die Roadshow wurde von der Wirtschaftskammer-Organisation eine Umfrage über die IT-Nutzung in Österreich in Auftrag gegeben. In Niederösterreich wurden folgende Zielgruppen befragt:

Ein-Personen-Unternehmen: 35,7%
Firmen bis 9 Mitarbeiter: 45,5%
Firmen von 10-49 Mitarbeitern: 10,5%
Rest 8,3%

Die Kernergebnisse:

91 Prozent der blau-gelben Unternehmen verfügen über einen Internetanschluss. Damit liegt Niederösterreich sogar knapp über dem Bundesschnitt. Mit 81%, die spezielle Sicherheitslösungen verwenden, sind die niederösterreichischen Unternehmer sicherheitsbewusster als der Ö-Durchschnitt. Nachholbedarf gibt es bei IP-Telefonie (nur 23 % nutzen diese Anwendung) und Internetbanking (60 % Verbreitung).

Neun von zehn Betrieben sind mit der Internetsituation an ihrem Unternehmensstandort zufrieden, für 10 % ist diese ausbaufähig. WKNÖ-Direktor Dr. Franz Wiedersich: "90 Prozent ist ein guter Wert. Trotzdem muss der flächendeckende Ausbau der IT-Infrastruktur weiter forciert werden."
Die Wirtschaftskammer-Organisation wird mit Anfang Oktober ihre Homepage WKO.at im Rahmen eines Relaunches noch übersichtlicher und benutzerfreundlicher präsentieren. Die Website ist die größte Wirtschaftsplattform Österreichs.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich , Kommunikationsmanagement , 3100 St. Pölten, Landsbergerstraße 1
Tel.: (++43-0) 2742 / 851 DW 14100
kommunikation@wknoe.at
http://wko.at/noe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001