ÖVP-Martinz: Wir stehen voll hinter Pier One Projekt in Millstatt

Pier One ist ein wichtiger Impuls für die Region. Durch Erlebniszentrum können15 neue Arbeitsplätze geschaffen und jährliches 100.000 Besucher gewonnen werden.

Klagenfurt (OTS) - LR Josef Martinz bestätigt heute anlässlich der Diskussion um das Projekt Pier One, dass die Koalition 100%ig hinter dem Projekt steht und ruft die Betroffenen eindringlich auf, an einem Strang zu ziehen. "Gewisse Personen - und bezeichnenderweise die örtliche SPÖ - können es nicht lassen, alles schlecht zu reden und man versucht sogar Leitbildprozesse zu verhindern. Ich kann Millstatt nur gratulieren, einen Bürgermeister und Investoren zu haben, die solche Projekte an Land ziehen", so Martinz.

2,4 Mio. Euro Sonderbedarfzuweisungen und 600.000 Euro Bedarfzuweisungen stehen seitens des Landes und der Gemeinden der Region bereit. Knapp 8 Mio. Euro sollen investiert werden. Martinz fordert in diesem Zusammenhang auch SPÖ-Landesvorsitzenden Rohr auf, seine Partei in den Griff zu bekommen und zu seinen Zusagen und Bekenntnissen zu dem Projekt zu stehen. "Es wäre in dieser ohnehin schwierigen Zeit schlichtweg ein Wahnsinn, sich eine solche Chance entgehen zu lassen", schreibt Martinz den "Berufsverhinderern" ins Stammbuch. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002