HEUTE: Protestkundgebung der Wiener SPÖ-Frauen: "Selbstbestimmungsrecht von Frauen ist unantastbar!"

Wien (SPW) - Die Wiener SPÖ Frauen rufen heute zur Protestkundgebung für das Selbstbestimmungsrecht der Frau und gegen die Hetze radikaler AbtreibungsgegnerInnen auf. Teilnehmen werden viele namhafte Politikerinnen, u. a. die Wiener SPÖ-Frauenvorsitzende Renate Brauner, Frauenstadträtin Sandra Frauenberger, Gesundheits-und Sozialstadträtin Sonja Wehsely, sowie Frauenministerin a.D. Johanna Dohnal und Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek.****

Ausgehend von der Debatte über das 30-jährige Jubiläum des "pro woman:Ambulatoriums" veranstalten heute radikale AbtreibungsgegnerInnen, u.a. die "Christenpartei" Proteste gegen das Recht von Frauen auf Schwangerschaftsabbruch.

Die Wiener SPÖ Frauen stehen hinter den Frauen und stellen sich vehement gegen die Bevormundung von Frauen! Denn gerade Wien bietet zahlreiche Beratungsstellen für schwangere Frauen, um allen Betroffenen unterstützend und beratend zur Seite zu stehen.

Protestkundgebung: "Selbstbestimmungsrecht von Frauen ist unantastbar!"
Zeit: Donnerstag, 3.September 2009, 18.00 Uhr
Treffpunkt: 1., Rathausplatz/Ecke Felderstraße
(Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002