MORGEN: PK Volkshilfe/pflegenetz: Pflege und Betreuung ins Rampenlicht rücken!

Pflege- und Betreuungspreis wird zum zweiten Mal verliehen

Wien (OTS) - "Pflege und Betreuung braucht endlich mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung!" Daher vergibt die Volkshilfe heuer bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit dem pflegenetz diesen österreichweiten Preis.

Die Einreichfrist für den Pflege- und Betreuungspreis der Volkshilfe Österreich läuft noch bis 2. Oktober 2009. Bewerben können sich sowohl Organisationen als auch Privatpersonen. Erstmals gibt es eine Publikumswahl für die beliebtesten MitarbeiterInnen aus dem Pflege- und Betreuungsbereich, sie werden online auf www.volkshilfe.at/pflegepreis2009 ermittelt.
Geschäftsführer Erich Fenninger nimmt zu den aktuellen Pflege-Forderungen der Volkshilfe Österreich nach einem Pflegekonjunkturpaket und der Einrichtung eines Pflegefonds Stellung. Claudia Kastner-Roth präsentiert das pflegenetz als Informationsdrehscheibe für Pflegepersonen und pflegende Angehörige.

Mit:

Mag.(FH) Erich Fenninger, DSA,
Bundesgeschäftsführer Volkshilfe Österreich
Mag.a Claudia Kastner-Roth, DGKS, Geschäftsführerin pflegenetz

Weitere Informationen unter http://www.volkshilfe.at/pflegepreis2009

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

PK Volkshilfe/pflegenetz: Pflege und Betreuung ins Rampenlicht rücken! Datum: 4.9.2009, um 10:00 Uhr Ort: Bundesgeschäftstelle Volkshilfe Österreich Auerspergstraße 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger, MAS
Leiter Kommunikation Volkshilfe Österreich
Tel: 0676 834 02 215; E-mail: erwin.berger@volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001