Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 4.9.: "Der Zusammenbruch von Lehman Brothers - ein Jahr danach"

Wien (OTS) - Der Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman
Brothers und dessen Folgen sind Thema des von Wolfgang Geier gestalteten "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" am Freitag, den 4. September um 9.45 Uhr in Ö1.

Der 15. September 2008 wird der Finanzwelt noch lange in Erinnerung bleiben: An diesem Tag hat die US-Investmentbank Lehman Brothers Konkurs angemeldet - ein Tabubruch, denn bis dahin haben Regierungen und Notenbanken alle anderen Banken, die unter der Finanzkrise gelitten haben, gerettet. Lehman hingegen wurde fallengelassen. Die Folgen waren fatal: Der Zusammenbruch von Lehman Brothers hat weltweit das Kredit- und Bankensystem erschüttert und fast zum Einsturz gebracht. Der Geldmarkt ist völlig zusammengebrochen, Banken haben einander kein Geld mehr geliehen. Weltweit mussten die Notenbanken mit Milliarden-Geldspritzen einspringen. "Saldo" blickt zurück und analysiert, wie es zu dem Zusammenbruch gekommen ist. Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001