Wiener Sommerakademie 2009: "Von Bretton Woods zum Welt-Kasino"

Veranstaltung der Wiener SPÖ am Freitag (4.) und Samstag (5.) in der Alten Börse beschäftigt sich mit Ursachen, Folgen und Konsequenzen der Weltwirtschaftskrise

Wien (SPW-K) - Die aktuelle schwere Weltwirtschaftskrise steht
heuer im Mittelpunkt der traditionellen Wiener Sommerakademie, die vom SPÖ-Gemeinderatsklub, der Wiener SPÖ-Bildung und dem Renner-Institut am Freitag, dem 4. September, ab 16 Uhr, und Samstag, dem 5. September, ab 9 Uhr, veranstaltet wird. Tagungsort ist der Festsaal der Alten Wiener Börse in der Wipplingerstraße. Eine Reihe profilierter Wirtschafts- und FinanzexpertInnen und PolitikerInnen konnten als RednerInnen für die insgesamt vier Schwerpunktthemen an den beiden Tagen gewonnen werden.

Der "Endsieg des Kapitalismus" eine eher kurzfristige Veranstaltung?

Die in den letzten Dekaden allseits gepriesene Selbststeuerungsfähigkeit des Marktes hat kläglich versagt. Der "Endsieg des Kapitalismus" hat sich als eher kurzfristige Veranstaltung herausgestellt. Die jetzige Krise betrifft weltweit praktisch alle - allerdings in sehr unterschiedlicher Ausprägung. Denn was als katastrophale Entwicklung auf den Börsen begann schwappte rasch auf die so genannte Realwirtschaft über und breitete sich mit einer noch nie gekannten Geschwindigkeit über den gesamten Globus aus. Über die Ursachen kursierten den letzten Monaten schon viele - mehr oder weniger plausible - Theorien. Hier geht es keineswegs um Fragen vom nur akademischen Interesse, gilt es doch zukünftig solchen Entwicklungen rechtzeitig vorzubauen. Wobei offen ist, ob dies für einzelne Nationalstaaten oder gar Regionen überhaupt möglich ist und ob es "Rezepte" der Vorbeugung geben kann bzw. solche, die die Auswirkungen der Krise rasch zu bewältigen helfen.

Genau mit diesen Fragen soll sich die Wiener Sommerakademie 2009 beschäftigen. Bei ihr sollen sowohl PraktikerInnen und WissenschafterInnen aus dem In- und Ausland zu Wort kommen, wie auch FinanzexpertInnen, die im Diskurs das Thema als Orientierungshilfe für zukünftige sozialdemokratische Politik durchleuchten sollen.

Das Programm der Wiener Sommerakademie 2009

Freitag, 4. September, 16.00 Uhr
Eröffnung: Dr. Franz VRANITZKY, Bundeskanzler a. D.

Freitag, 4. September, 16.30 Uhr
"Das Geld und die Realwirtschaft im Global Village"
Key note speaker: Hon. Prof. Dr. Heiner FLASSBECK, Staatssekretär a. D., UNCTAD/Genf
Mag. Willi HEMETSBERGER, Investmentbanker
Univ. Prof. Dr. Ewald NOWOTNY, Gouverneur der Österreichischen Nationalbank
Mag. Andreas SCHIEDER, Staatssekretär - Finanzministerium

Moderation: Dr.in Regina Maria JANKOWITSCH

Freitag, 4. September, 19.15 Uhr
"Die Krise: Hausgemacht oder übergeschwappt?"
Key note speaker: Dr.in Helene SCHUBERTH, Ökonomin - Österreichische Nationalbank
Mag.a Renate BRAUNER, Vizebürgermeisterin & Finanzstadträtin Dr. Richard SCHENZ, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich & Kapitalmarktbeauftragter
Dr.in Dwora STEIN, Vizepräsidentin der AK, Bundesgeschäftsführerin GPA-djp

Moderation: LAbg. Mag.a Tanja WEHSELY

Samstag, 5. September, 9.00 Uhr
"Am Krankenbett des Kapitalismus - Systemwechsel oder Systemreform?" Key note speaker: Univ. Prof. Dr. Engelbert STOCKHAMMER Mag.a Brigitte EDERER, Vorstandsvorsitzende Siemens AG Österreich Wilhelm HABERZETTL, Vorsitzender VIDA
Robert MISIK, Publizist

Moderation: Dr.in Barbara ROSENBERG, Karl-Renner-Institut

Samstag, 5. September, 11.15 Uhr
"Best practice - von Modellen die hoffen lassen"
Key note speaker: Mag.a Karin KÜBLBÖCK, Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung & ATTAC Österreich Univ. Prof. Dr. Peter FLEISSNER, Visiting Professor der Donau-Universität Krems
NR Jan KRAINER, Budget- und Finanzsprecher der SPÖ
Dr. Mag. Markus MARTERBAUER, WIFO
MMag.a Agnes STREISSLER, wirtschaftspolitische Projektberaterin

Moderation: NR in Petra BAYR

Resümee: SP-Gemeinderats-Klubvorsitzender LAbg. Siegi LINDENMAYR

Wir laden die KollegInnen der Printmedien, des Hörfunks, des Fernsehens sowie der Nachrichtenagenturen zur Wiener Sommerakademie herzlich ein.

Bitte merken Sie vor:
Wiener Sommerakademie 2009: "Von Bretton Woods zum Welt-Kasino" Zeit:
Freitag, 4. September, ab 16.00 Uhr, Samstag, 5. September, ab 9.00 Uhr
Ort: Festsaal in der Alten Börse, Wipplingerstraße 34/2. Stock, 1010 Wien. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003